News : Google Glass bekommt neue Funktionen

, 58 Kommentare

Wie Google in einem Beitrag auf Google+ mitgeteilt hat, gibt es für Beta-Tester von Google Glass ein umfangreiches Update, welches der Augmented-Reality-Brille von Google auch neue Funktionen spendiert. Durch die Aktualisierung wird zum einen die Bedienung vereinfacht, zum anderen aber auch der Funktionsumfang erweitert.

So hat Google auch den bekannten und auf Google Glass bereits zum Einsatz kommenden Dienst Google Now verbessert. Neue Karten sollen den Benutzer tagsüber mit nützlichen Informationen versorgen. So wird er an Restaurant-Reservierungen, Hotel-Buchungen und Konzerte erinnert. Darüber hinaus kann man sich das Programm nahegelegener Kinos anzeigen lassen oder wird über Unwetterwarnungen und die Verkehrslage informiert. Verkehr, Wetter und Sport sind die durch das Update neu eingeführten Kategorien für Google Now.

Den Video-Player hat Google um neue Funktionen zur Steuerung ergänzt. So lässt sich nun beispielsweise durch Tippen auf die Brille das Video pausieren oder fortsetzen und über eine Fingerbewegung kann es vor- und zurückgespult werden.

Darüber hinaus hat Google zwei neue Sprachbefehle – „Post an update“ (für Path) und „Take a note“ (für Evernote) – eingeführt, mit denen sich erstmals Dienste von Drittanbietern steuern lassen. Diese beiden Befehle sollen allerdings nur der Anfang sein und in Zukunft soll der Benutzer viele andere Dienste von Drittanbietern per Sprache auslösen können.

Die Verfügbarkeit der Augmented-Reality-Brille Google Glass für die Öffentlichkeit ist weiterhin für das Jahr 2014 wahrscheinlich.