News : Humble Bundle mit „Paradox Interactive“-Angebot

, 49 Kommentare

Das vor Kurzem beendete Origin-Angebot schlug alle bisherigen Humble-Bundle-Rekorde: Wie die Initiatoren auf Twitter verkündeten wurden über 2,1 Millionen Bundles verkauft. Damit konnten mehr als 10,5 Millionen US-Dollar für karitative Zwecke und zur Deckung der Serverkosten eingenommen werden.

Das neue „Weekly“-Angebot umfasst nun acht Titel aus dem Hause „Paradox Interactive“. Nach dem „Pay What You Want“-Prinzip erhalten Käufer ab einem Beitrag von mindestens einem Dollar Steam-Schlüssel für eine genreübergreifende Auswahl aus dem Portfolio des schwedischen Publishers. Strategiespieler können sich mit „Europa Universalis III“, „Warlock: Master of the Arcane“ und „Leviathan: Warships“ austoben. Etwas mehr Action verspricht hingegen „War of the Roses: Kingmaker“, ein im 15. Jahrhundert angesiedeltes Multiplayerspiel, in dem Spieler die Schlachten zwischen zwei verfeindeten Adelshäusern nachkämpfen dürfen. „The Showdown Effect“ kombiniert 2D-Jump'n'Run-Elemente mit bleilastigen Multiplayer-Feuergefechten. Ebenfalls kooperativ spielbar ist das Multiplayer-Hack-and-Slash „Dungeonland“, bei dem einer der Spieler in die Rolle des „Dungeon Maestros“ schlüpfen kann, um seinen Mitspielern Monster auf den Hals zu hetzen.

Ab einem Betrag von aktuell 5,80 US-Dollar wird zusätzlich noch das Koop-Multiplayerspiel „Magicka“ sowie das historische Strategiespiel „Crusader Kings II“ freigeschaltet. Letzteres verfügt als einziges Spiel aus dem Bundle über eine Linux-Version, hingegen gibt es von fünf der acht Titel Mac-Versionen zum Download. Ab einem Betrag von 125 US-Dollar können besonders großzügige Käufer Zugriff auf insgesamt 48 Titel des Publishers erhalten sowie 20 dazugehörige Soundtracks.

Humble Weekly Sale: Paradox Interactive

Wir danken Andreas Schnäpp für das Einsenden dieser Meldung.