News : LG geht beim G2 in die Vollen

, 119 Kommentare

Wieder einmal ist New York der Ort des Geschehens, wieder einmal hält die Metropole für die Vorstellung eines Smartphone-Flaggschiffes her. LG hat vor wenigen Minuten das neue Topmodell G2 vorgestellt, das mit einem fast rahmenlosen Full-HD-Display, sehr schnellem Quad-Core-SoC und Tasten auf der Rückseite daherkommt.

Das 5,2 Zoll große IPS-Display stellt 1.920 × 1.080 Pixel dar und streckt sich nicht nur horizontal fast bis an die Ränder des Kunststoff-Gehäuses, sondern endet auch auf der y-Achse sehr nah an den beiden Enden des Smartphones. Das wird unter anderem durch die Abwesenheit von scheinbar jeglichen Tasten realisiert. Die Tasten für die Android-Grundbefehle „Home“, „Zurück“ und „Multitasking“ wandern wie bei Googles Nexus-Serie als On-Screen-Tasten auf das Display, die Lautstärke lässt sich über Schalter auf der Rückseite regeln, die wiederum den An- und Aus-Schalter flankieren. Oberhalb davon sitzen die 13-Megapixel-Kamera und der LED-Blitz.

LG G2

Beim System-on-a-Chip greift LG zu nichts weniger als dem aktuellen Flaggschiff von Qualcomm. Der Snapdragon 800 getaufte SoC arbeitet mit vier Krait-400-Kernen und taktet mit 2,26 GHz. Als Grafikeinheit kommt ebenfalls das aktuell schnellste Modell von Qualcomm, die Adreno 330 zum Einsatz. Zwei Gigabyte Arbeitsspeicher stehen dem SoC zur Seite. Der interne Speicher liegt bei 16 oder 32 Gigabyte und kann nicht erweitert werden.

Auch bei den Übertragungsstandards geht LG in die Vollen. Im Mobilfunknetz stehen unter anderem HSPA+ und LTE-Advanced zur Verfügung, WLAN-Netze wiederum kann das G2 neben den bekannten Standards 802.11a/b/g/n auch nach ac-Standard ansprechen, der theoretisch für Übertragungsraten von bis zu 1,3 GBit/s sorgt. Der Akku bietet 3.000 mAh (11,4 Wh) und kann nicht gewechselt werden.

Das mit Android 4.2.2 ausgestattete LG G2 kommt in den Farben Schwarz und Weiß auf den Markt und soll innerhalb der nächsten acht Wochen verfügbar sein. Den Anfang macht Südkorea, dann folgen Nordamerika und Europa. Eine unverbindliche Preisempfehlung liegt aktuell noch nicht vor. Auf Anfrage ließ LG gegenüber ComputerBase verlauten, dass dies größtenteils die Mobilfunkanbieter entscheiden werden und dass eine UVP noch angekündigt werden wird.

LG G2
OS: Android 4.2.2
Display: 5,2 Zoll
1.080 × 1.920 Pixel (424 ppi)
IPS
Bedienung: Touch
SoC:
CPU:
GPU:
Qualcomm Snapdragon 800 (8974)
Quad-Core (Krait 400), 2,26 GHz GHz, ARMv7, 28 nm HPm
Adreno 330
Arbeitsspeicher: 2 GB
Speicher: 16 & 32 GB
Mobilfunkstandards: GSM/EDGE/GPRS
UMTS/HSPA+
LTE-Advanced
Weitere Übertragungsstandards: WLAN 802.11a/ac/b/g/n
Miracast
Bluetooth 4.0
NFC
Infrarot
A-GPS & GLONASS
Micro-USB 2.0
Hauptkamera: 13 Megapixel, OIS, Autofokus, LED-Blitz
Videoaufnahmen mit 1.920 × 1.080 Pixeln
Frontkamera: 2,1 Megapixel
Videoaufnahmen mit 1.920 × 1.080 Pixeln
Akku: 3.000 mAh (1,4 Wh)
Abmessung: 138,5 × 70,9 × 8,9 mm
Gewicht: k. A.