News : Microsoft-CEO Steve Ballmer tritt innerhalb eines Jahres zurück

, 126 Kommentare

Wie Microsoft soeben bekannt gegeben hat, wird Steve Ballmer, Chief Executive Officer (CEO) von Microsoft, innerhalb eines Jahres als CEO zurücktreten und in den Ruhestand gehen. In den nächsten Monaten wird sich der 57-Jährige noch mit der Suche nach einem Nachfolger befassen.

Microsoft hat für die Suche nach einem Nachfolger einen Ausschuss gebildet, der diesen Prozess lenken wird und an dem auch Bill Gates beteiligt ist, der den Posten des CEO im Jahre 2000 an Steve Ballmer abgab und seither Aufsichtsratsvorsitzender und Chefentwickler bei Microsoft ist. Als Nachfolger kommen laut Microsoft sowohl interne als auch externe Kandidaten in Frage. Bis zu seinem Rücktritt wird Ballmer weiterhin alle Aufgaben als CEO wahrnehmen und bemüht sein, Microsoft in ein Geräte-und Dienstleistungsunternehmen zu transformieren.

“There is never a perfect time for this type of transition, but now is the right time. We have embarked on a new strategy with a new organization and we have an amazing Senior Leadership Team. My original thoughts on timing would have had my retirement happen in the middle of our company’s transformation to a devices and services company. We need a CEO who will be here longer term for this new direction.“

Steve Ballmer

Die Börse reagierte positiv auf die Ankündigung des Rückzugs von Steve Ballmer. Die Microsoft-Aktie kletterte in den letzten Minuten steil nach oben und liegt aktuell fast 10 Prozent über dem Kurs des Vortages.