News : Neues Street Fighter ohne „Games for Windows Live“

, 34 Kommentare

Der neueste Ableger der Street-Fighter-Reihe, Ultra Street Fighter IV, wird laut Aussagen eines Capcom Mitarbeiters für den PC ohne „Games for Windows Live“ ausgeliefert und setzt stattdessen nur noch auf Steam als Kopierschutz.

Bisher mussten Spieler, die einen der Vorgänger auf Valves Steam-Plattform erworben hatten, das Spiel zusätzlich bei Games for Windows Live registrieren und sich bei jedem Spielstart dort einloggen, um spielen zu können. Von dieser Verschachtelung der beiden DRM-Systeme möchte sich die japanische Spieleschmiede Capcom nun verabschieden, wie man auf Twitter verlauten ließ.

Ebenfalls erfreulich für PC-Spieler: Statt, wie mittlerweile häufig üblich, erst Monate später in den Genuss einer PC-Fassung zu kommen, wird diese laut Neidel „Haunts“ Crisan, seines Zeichens Digital Media Specialist bei Capcom, „zur gleichen Zeit veröffentlicht“.

Ultra Street Fighter IV wird voraussichtlich Anfang 2014 in zwei Varianten erhältlich sein: Als Add-On für 14,99 Euro für Besitzer von „Super Street Fighter IV“ bzw. „Super Street Fighter IV: Arcade Edition“ oder eigenständig zum Preis von 39,99 Euro. Letztere Version beinhaltet zusätzlich zu den Inhalten der Ultra-Erweiterung alle bisher veröffentlichten DLCs.

Ultra Street Fighter IV Trailer

Wir danken Andreas Schnäpp für das Einsenden dieser Meldung.