News : Supermicro erstmals mit OC-Mainboard für Endkunden

, 75 Kommentare

Seit etwa 20 Jahren ist der US-amerikanische PC-Komponentenhersteller Supermicro im Geschäft und versorgt vor allem Server und OEM-Systeme mit Mainboards. Zwar haben auch diverse Hauptplatinen ihren Weg in den Endkundenhandel gefunden, als klassische Mainboards für Konsumenten wurden diese jedoch nicht beworben.

Nun scheint Supermicro jedoch den sogenannten DIY-Markt (Do It Yourself) für sich entdeckt zu haben, der auf Kunden, die sich ihren PC selbst zusammenbauen (lassen), abzielt. Zumindest wagt der Hersteller einen ersten Schritt in diese Richtung und bringt ein Mainboard in den Handel, das eindeutig für dieses Segment vermarktet wird. TweakTown hat das Supermicro C7Z87-OCE unter die Lupe genommen. Die Hauptplatine mit dem Sockel LGA1150 für Intels „Haswell“-Generation verfügt über das Desktop-Chipsatz-Flaggschiff Z87 und wird zudem mit Overclocking-Funktionen beworben. Außerdem trägt die bunte Verpackung auf der Rückseite den Schriftzug „Server Grade Quality... On Your Desktop“, ein Hinweis darauf, wie der Hersteller bei seiner neuen Kundschaft punkten will. Optisch kommt das Mainboard, trotz des blauen PCBs, wiederum vergleichsweise schlicht daher.

TweakTown gibt an, dass Supermicro mit dem C7Z87-OCE zwar eine solide und qualitativ hochwertige Hauptplatine herausgebracht habe, diese jedoch insbesondere im beworbenen Overclocking-Bereich und bei den BIOS-Optionen deutlich hinter Modellen von in diesem Segment etablierten Herstellern zurückliege. Um sich im hart umkämpften Markt mit Consumer-Mainboards neben Größen wie Asus, ASRock, Gigabyte und Co. durchsetzen zu können, muss Supermicro offenbar noch etwas nachbessern. Qualitativ spricht für den Hersteller wiederum die jahrelange Erfahrung im Server-Bereich.

Unklar ist allerdings, ob Supermicro hiermit nur einen kurzen „Ausflug“ gewagt hat oder sich künftig stärker auf den Consumer-Bereich konzentrieren will. Intel hatte hingegen Anfang des Jahres den Rückzug aus dem Geschäft mit Desktop-Mainboards verkündet.