News : WD Red mit 4 Terabyte zeigt sich im Handel

, 60 Kommentare

Die Markteinführung des 4-Terabyte-Modells der für NAS-Systeme konzipierten Festplattenserie WD Red steht offenbar kurz bevor. Ein deutscher Online-Shop listet die „WD Red 4TB“ mit der Kennung „WD40EFRX“ bereits.

Für 179,90 Euro wird die Festplatte neuerdings im Preisvergleich angepriesen. Der Händler nennt allerdings noch keinen Termin zur Verfügbarkeit. Wie die anderen Vertreter der Red-Serie kommt auch das 4-TB-Modell im 3,5-Zoll-Format daher und besitzt einen 64 MB fassenden Cache. Nähere Details liegen derzeit nicht vor, da Western Digital das neue Modell noch nicht offiziell vorgestellt hat, was sich auch daran zeigt, dass es auf den Herstellerseiten noch nicht geführt wird.

Die Red-Serie von Western Digital zeichnet sich dadurch aus, dass der Hersteller diese als speziell für den Einsatz in NAS-Systemen geeignet und mit einer Tauglichkeit zum Dauerbetrieb bewirbt. Zudem wird ein gegenüber den meisten Festplatten für Konsumenten längerer Garantiezeitraum von drei Jahren sowie ein „Premium-Support“ geboten. Die WD Red 2 TB hatten wir vor einem Jahr im Test.

Im Bereich der NAS-Festplatten war Seagate etwas schneller mit einem 4-Terabyte-Modell: Die HDD mit der Kennung ST4000VN000 ist bereits verfügbar und kostet aktuell rund 165 Euro.

Vielen Dank an unseren Leser Mullmanu für den Hinweis zu dieser News!