Gamescom

Weltraum-Shooter „EVE: Valkyrie“ für Oculus Rift

Frank Hüber
29 Kommentare

CCP Games, die Entwickler des bekannten Weltraum-MMORPGs „EVE Online“ gaben heute im Rahmen der Gamescom 2013 bekannt, dass sie an einem Spiel für die Oculus Rift VR-Brille arbeiten. Der angepeilte Veröffentlichungszeitraum ist 2014.

Auf dem „EVE Fanfest“ im April dieses Jahres, der alljährlichen Spiele-Convention des isländischen Entwicklerstudios, hatten Fans der Spieleschmiede als Erstes die Möglichkeit die zu diesem Zeitpunkt noch „EVE-VR“ genannte Techdemo zu testen, die eigens für die Oculus Rift entwickelt wurde. Das Projekt, welches in der Freizeit eines kleinen Teams von EVE-Entwicklern entstand, wurde aufgrund der positiven Reaktionen der Spieler überhaupt erst zur Realität. EVE: Valkyrie soll dank Virtual Reality „Spielern das Gefühl vermitteln, ein echter Pilot in einem EVE-Online-Raumschiff zu sein“, so die Entwickler. Dabei treten Spieler mit ihren Raumschiffen gegeneinander in Multiplayergefechten an und erleben das Ganze aus der Ego-Perspektive.

Zum ersten Mal kündigt damit ein derart großes Entwicklerstudio ein Spiel speziell für die über Kickstarter finanzierte VR-Brille Oculus Rift an. Valve hat im Lauf der letzten Monate für Oculus Rift angepasste Beta-Versionen ihrer bereits veröffentlichten Spiele Team Fortress 2 bzw. Half-Life 2 bereitgestellt.

Wir danken Andreas Schnäpp für das Einsenden dieser Meldung.

Das EM-2024-Tippspiel ⚽ auf ComputerBase – heute schon getippt?
Gamescom 2013 (21.–25. August 2013): ComputerBase war vor Ort!
  • Roccat verbessert Headset „Kave“
  • Crytek mit Warface „auf dem Weg zu Weltherrschaft“
  • „Castlevania: Lords of Shadow 2“ angespielt
  • +39 weitere News