News : AMDs FX-9590 fällt um 440 Euro im Preis

, 108 Kommentare

Der vor gut drei Monaten von AMD vorgestellte FX-9590 hat nicht nur einen rekordverdächtigen Turbo-Takt von maximal 5 GHz bei einer TDP von 220 Watt aufzuweisen, sondern auch einen sehr hohen Preis. Der ändert sich jetzt, denn das Modell fällt um 440 Euro und siedelt sich damit in interessanten Regionen an.

Vor einigen Tagen begannen erste Händler die bisherige Preisgestaltung des FX-9590 von mehr als 700 Euro nach und nach anzupassen, am gestrigen Abend zogen namhafte große PC-Shops im Internet nach. Fortan wird das Flaggschiff der AMD-FX-Sparte mit seinen vier Modulen und einem Basistakt von 4,7 GHz für nur noch 289 Euro angeboten.

Preislich gesehen kommt das Modell damit in interessante Regionen, denn von der Leistung her konnte sich der FX-9590 im Test durchaus sehen lassen. Die CPU lag immerhin auf dem Niveau der vermutlich meistverkauften „Haswell“-Quad-Core-Prozessoren rund um Core i5-4570 und 4670(K).

Im aktualisierte Preis-Leistungs-Verhältnis reicht es aber auch mit dem neuen Preis nicht zu einer Empfehlung. Denn besagte kleine Quad-Core-Haswell kosten mit maximal 200 Euro noch einmal deutlich weniger. Darüber hinaus muss noch einmal auf die extrem hohe TDP von 220 Watt hingewiesen werden, die auch sehr potente Luftkühler überfordert und die CPU heruntertakten lässt (Throttling), weshalb eine (Kompakt-)Wasserkühlung mehr als nur angeraten ist.

Etwas undurchsichtig ist die Lage derzeit noch beim etwas kleineren Ableger der 220-Watt-FX-Serie, dem FX-9370 mit 4,4 GHz Basistakt und einem Turbo bis zu 4,7 GHz. Dieser war kurzzeitig bereits auf 215 Euro gefallen, liegt jetzt aber wieder bei über 270 Euro.