News : Apple lädt für den 10. September nach Cupertino

, 52 Kommentare

Traditionell kurzfristig hat Apple ausgewählte Journalisten für kommende Woche Dienstag, den 10. September, zu einer Produktvorstellung in den Firmensitz nach Cupertino eingeladen. Damit dürften sich Gerüchte bestätigen, wonach der Konzern an diesem Tag das iPhone 5S sowie das iPhone 5C mit iOS 7 vorstellen wird.

Nachdem Apple im letzten Jahr deutliche Hinweise auf das zu Erwartende in der Einladung platziert hatte, fallen die Anzeichen in diesem Jahr allerdings dezenter aus. Nichtsdestoweniger dürften das Motto „This should brighten everyone's day.“ sowie die farbigen Kreise nicht zuletzt Hinweise auf die Erweiterung der iPhone-Serie um das farbenfrohe iPhone 5C sein.

Apples Einladung für den 10. September
Apples Einladung für den 10. September (Bild: loopinsight.com)

Neben den neuen Smartphones könnte Apple am 10. September auch den Startschuss für neue MacBooks geben – bisher haben lediglich die MacBook Air ein Update auf Intels „Haswell“-Architektur erfahren. Möglich ist auch, dass Apple in diesem Zuge die herkömmlichen MacBook Pro durch Retina-Varianten ersetzt.

Darüber hinaus hat Apple für das 3. Quartal 2013 die Verfügbarkeit der neuen OS-X-Version 10.9 „Mavericks“ angekündigt – auch hier könnten nun Taten folgen. Dass Apple bereits im September dieses Jahres neue iPads oder gar eine eigene SmartWatch vorstellen wird, gilt derzeit nicht als wahrscheinlich.