News : Microsoft erhöht Gerätelimit für Windows-8-Apps

, 20 Kommentare

Wie bereits auf der Build-Konferenz im Juni angekündigt, erhöht der Softwarehersteller das Gerätelimit für Applikationen, die aus dem Windows Store bezogen wurden. Ab dem 9. Oktober können Nutzer diese auf 81 anstatt der bisher fünf Geräte installieren. Microsoft reagiert damit auf einen immer wieder genannten Kritikpunkt.

Somit ist es Nutzern von Windows 8 sowie Windows 8.1 ab dem genannten Zeitpunkt möglich, ohne den Umweg über ein weiteres Microsoft-Konto gekaufte Applikationen auf mehr als fünf Geräten auszuführen. Gerade durch die Einführung der Surface-Pro-Tablets mit Windows 8 gerieten Benutzer nicht selten schnell an die auferlegte Begrenzung.

Die Anhebung der bisherigen Einschränkung bedeutet nicht zwangsläufig, dass diese für alle Applikationen gelten wird. Microsoft überlasst es den Entwicklern nach wie vor selbst, über ein Gerätelimit in ihrer Software zu entscheiden.