News : PlayStation 4 wird Sprachsteuerung unterstützen

, 63 Kommentare

Es galt zwar als wahrscheinlich, bestätigt war es allerdings noch nicht, dass die PlayStation 4 wie die Xbox One Sprachsteuerung unterstützen würde. Entsprechendes hat Sony nun bestätigt. Nähere Details wollte der Hersteller aber lieber noch nicht nennen.

Dies mag auch an der kontroversen Diskussion liegen, die mit der Funktion verbunden ist. Microsoft brachte die „Lauscherei“ von Kinect 2.0 jedenfalls kein gutes Feedback ein – ein Umstand, der die Verantwortlichen dazu veranlasste, teilweise zurückzurudern.

Gegenüber Eurogamer hat Sony nun bestätigt, das auch die PlayStation 4 Sprachsteuerung unterstützen wird. In welchem Umfang, ist bisher aber nicht bekannt, sodass sich aktuell noch nicht sagen lässt, ob sich die Funktion auf die reine Navigation beschränkt oder aber auch von Entwicklern als Element der Spielmechanik verwendet werden kann.

Geht es aber nach Gerüchten und im Web kursierenden Videos von internen Präsentationen, wird Sony in jedem Fall einen ähnlichen Funktionsumfang bieten wie Microsoft: Gesichtserkennung und Sprachsteuerung sollen zum Standard-Repertoire der PlayStation Camera gehören. Nähere Details will Sony demnächst bekanntgeben.

Einen Unterschied, so viel steht schon heute fest, wird es aber definitiv geben: Die PlayStation Camera wird, anders als bei Xbox One und Kinect 2.0, nur optional und nicht im Bundle mit der PlayStation 4 erhältlich sein.

Präsentation Sony PlayStation 4