News : Samsung bringt Multimedia-Display mit exotischen 28 Zoll

, 53 Kommentare

Im Bereich der Computerbildschirme jenseits von 24 Zoll dominieren die Formate 27 und 30 Zoll, die jüngst immer mehr Gesellschaft von den breiten 21:9-Monitoren mit 29 Zoll Diagonale bekommen. Das äußerst selten anzutreffende 28-Zoll-Format greift Samsung nun erstmals auf.

Zwar gab es vor einigen Jahren bereits 28-Zoll-Monitore am Markt, beispielsweise den VX2835wm von Viewsonic oder einige Modelle von HannsG, doch bereits damals gehörten sie zu den Ausnahmen. Für Samsung stellt die 28 Zoll respektive rund 71 Zentimeter messende Bilddiagonale beim neuen T28C570 nach eigenen Angaben eine Premiere dar. Gegenüber den weit verbreiteten 27-Zoll-Geräten werden damit gut 2,5 Zentimeter mehr Diagonale geboten, ein kleiner, aber vorhandener Größenunterschied.

Samsung SyncMaster T28C570

Eben mit dieser „großen Fläche“ bewirbt Samsung den Multimedia-Monitor mit integriertem TV-Tuner (DVB-T/C). Dabei setzt der Hersteller auf ein gerade bei Entertainment-Geräten gern verwendetes MVA-Panel mit 1.920 × 1.080 Bildpunkten und weiten Blickwinkeln. Typisch für ein VA-Panel wird ein hoher statischer Kontrast von 3.000:1 angegeben. Der Wert von 6,5 ms für die Reaktionszeit beim Grau-zu-Grau-Wechsel ist für den Panel-Typ relativ klein, obgleich zum Beispiel BenQ einige MVA-Displays mit lediglich 4 ms bewirbt. Die Ausrichtung als Multimediagerät macht sich auch bei den Anschlüssen bemerkbar: Neben einem analogen VGA-Eingang und zweimal HDMI sind darüber hinaus ein RF-Eingang für Antennensignale, ein Scart-Anschluss, ein Komponenteneingang (Y / Pb / Pr) sowie ein CI-Schacht vorhanden. Zusätzlich sind ein Audioeingang, ein Kopfhörerausgang, ein USB-Port und Stereo-Lautsprecher vorhanden. Eine Bild-in-Bild-Funktion (PiP), Unterstützung für Teletext und EPG sowie eine Fernbedienung runden die TV-Funktionalität ab. Ganz im Sinne der heutigen Zeit wird zudem MHL für den Anschluss von Tablets und Smartphones unterstützt, Dateien von per USB angeschlossenen Datenträgern sollen zudem direkt abspielbar sein.

Allerdings ebenfalls typisch für einen Multimedia-Monitor ist der Mangel an Ergonomie: Der Standfuß erlaubt lediglich eine Verstellung der Neigung des Displays. Der T28C570 soll noch in diesem Monat zum unverbindlich empfohlenen Verkaufspreis von 339 Euro erhältlich sein. Händler listen das Gerät aktuell ab 300 Euro.

Samsung SyncMaster T28C570
LCD-Panel MVA
Backlight LED
Diagonale 28 Zoll
Auflösung 1.920 × 1.080
Seitenverhältnis 16:9
Kontrast (statisch) 3.000:1
Helligkeit 300 cd/m²
Blickwinkel (horizontal/vertikal) 178°/178°
Reaktionszeit 6,5 ms (G-z-G)
Ein-/Ausgänge VGA, 2 × HDMI (1 × MHL), Komponenten, Scart, Audio in, Kopfhörer, RF (Antenne), USB 2.0
Standfuß neigbar
Leistungsaufnahme Typ.: 31 W, Max.: 64 W, Standby: < 0,5 W
Sonstiges DVB-T/C-Tuner, Fernbedienung, Lautsprecher (2 × 5 W)