News : Toshiba mit „Detachable Notebook“ Satellite W30Dt

, 18 Kommentare

Neben Asus zeigt auch Toshiba ein neues kompaktes Windows-Notebook, das mit einem AMD-Prozessor auf Basis der „Jaguar“-Architektur bestückt ist. Das Satellite W30Dt verfügt zudem über eine abtrennbare Tastatur-Einheit, wodurch es sich auch als Tablet nutzen lässt.

Die Basis bildet dabei das 13,3-Zoll-Display, das mit IPS-Technologie sowie kapazitiver Multi-Touch-Funktionalität für die Erkennung von bis zu zehn Fingern ausgestattet ist und mit 1.366 × 768 Bildpunkten auflöst. Das Keyboard-Dock verfügt neben einer hintergrundbeleuchteten Tastatur über einen zusätzlichen Akku, womit die Laufzeit des Geräts im Notebook-Modus gesteigert wird. Toshiba spricht von einem „lüfterlosen Design“, wonach die APU der A4-Serie von AMD passiv gekühlt wird. Bei der genannten A4-APU dürfte es sich wie beim Neuling von Asus um das Modell A4-1200 („Temash“) mit zwei „Jaguar“-Kernen handeln, die mit einem Gigahertz takten und keinen Turbo besitzen. Darauf weist auch die Angabe einer Radeon HD 8180 hin.

Toshiba Satellite W30Dt

Zur weiteren Ausstattung zählen 4 GB DDR3L-RAM, eine Festplatte mit maximal 500 Gigabyte, Stereolautsprecher mit „DTS Studio Sound“ sowie eine HD-Webcam mit integriertem Mikrofon. Als Schnittstellen bietet das Tablet-Element Micro-USB, Micro-HDMI, WLAN (Miracast ready), Bluetooth und einen Micro-SD-Slot. Das Keyboard-Dock kann zudem mit einem USB-3.0-Port mit „Sleep-and-Charge-Funktion“ aufwarten. Als Betriebssystem dient das neue Windows 8.1 von Microsoft.

Auf der IFA 2013 zeigte Toshiba zudem die Variante Satellite W30t, bei welcher statt der AMD-APU ein Intel-Prozessor der „Y“-Reihe auf Basis von „Haswell“ verbaut wurde. Hier steht offenbar zudem eine SSD zur Auswahl. Das Gewicht wird mit 1,28 kg für das Tablet und 1,1 kg für die Tastatur angegeben. Preise wurden weder für das AMD-Modell noch die Intel-Variante genannt. Das Satellite W30Dt soll im vierten Quartal erhältlich sein.

Toshiba Satellite W30t (Intel)
Toshiba Satellite W30t (Intel)