News : 24-Zoll-Gaming-Monitor mit 240-Hz-Panel von Eizo

, 290 Kommentare

Das Hertz-Rennen im Monitor-Bereich geht weiter: Eizos neuer Gaming-Monitor Foris FG2421 kann dank Turbo-Modus („Turbo 240“) mit einer Bildwiederholrate von 240 Hertz aufwarten – doppelt so viel wie bei den derzeit üblichen Gaming-Produkten mit 120 Hertz und auch gegenüber den 144-Hz-Displays eine Steigerung.

Eizo verspricht daher „die flüssigste Bildwiedergabe, die bei Gaming-Monitoren derzeit möglich ist.“ Insbesondere sehr schnelle Bewegungsabläufe in actionlastigen Ego-Shootern, Rennspielen und dergleichen mehr sollen von dem schnellen VA-Panel des Monitors profitieren. Das 120-Hz-Eingangssignal wird dabei vom Monitor auf die doppelte Frequenz gepulst, die Reaktionszeit des Bildschirms soll mit aktiviertem „Turbo 240“ bei unter einer Millisekunde liegen und Ghosting sowie Blurring minimieren. Für die Bedürfnisse von Spielern wurde auch das Input Lag optimiert, das 1,5 Frames (1,5/120tel Sekunden) beträgt und nicht mehr wahrnehmbar sein soll.

Eizo Foris FG2421 – Always on Target

Den im Gaming-Bereich weit verbreiteten TN-Panels überlegen ist das mit VA-Panel des FG2421 auch beim Kontrast, der 5.000:1 beträgt und satte Schwarzwerte verspricht. Die Helligkeit lässt sich auf bis zu 400 cd/m² regeln, dann allerdings mit deaktiviertem Turbo 240.

Ein wesentlicher Teil des Gesamtpakets ist die Möglichkeit zum Anlegen von Profilen für verschiedene Spiele, wobei sich etwa Helligkeit, Kontrast und Gamma individuell festlegen lassen. Zwei erstellte Profile sind bereits ab Werk hinterlegt, drei weitere können vom Nutzer selbst angelegt oder aus dem Internet heruntergeladen werden. Zur Steuerung der Profil-Funktionen dient die „ScreenManager Pro for Gaming“-Software, mit der sich darüber hinaus auch Hotkeys für an die Audioausgänge des Monitors angeschlossene Lautsprecher und Kopfhörer sowie die Bildskalierung festlegen lassen. Wer auf die weiße Beleuchtung des großen Logos auf der Rückseite keinen Wert legt, kann auch diese mit Hilfe des Programms deaktivieren.

Eizo Foris FG2421

Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen des Monitors gehört auch ein USB-2.0-Hub mit zwei Anschlüssen, an denen sich beispielsweise Tastatur und Maus betreiben lassen. Zum Anschluss an PC oder Multimediageräte stehen HDMI, DisplayPort sowie DVI-D (mit HDCP) zur Verfügung.

Eizo Foris FG2421
LCD-Panel VA
Backlight LED
Diagonale 23,5 Zoll
Auflösung 1.920 × 1.080
Seitenverhältnis 16:9
Bildwiederholfrequenz 240 Hz Turbo-Modus (Eingangssignal: 120 Hz)
Kontrast (statisch) 5.000:1
Helligkeit 400 cd/m² (Turbo 240: aus)
Blickwinkel (horizontal/vertikal) 176°/176°
Reaktionszeit < 1 ms (Turbo 240: ein)
Farbtiefe 16,77 Millionen Farben, 10-Bit-Look-Up-Table
Videoeingänge DVI-D (mit HDCP), DisplayPort, HDMI
Audioeingänge 3,5 mm Stereo-Klinke, DisplayPort, HDMI (PC/AV)
Audioausgänge 3,5 mm Stereo-Lautsprecher, 3,5 mm Kopfhörer
Standfuß höhenverstellbar (6 cm), neigbar (25° nach hinten), drehbar (344°)
Leistungsaufnahme Betrieb: 20 W, Max.: 53 W, Netzschalter AUS: 0,0 W
Sonstiges USB-2.0-Hub (1 up, 2 down), weiße Logo-Beleuchtung (abschaltbar), Auto EcoView, Tragegriff auf der Rückseite
Garantie 5 Jahre Vor-Ort-Austausch-Service

Im professionellen Bereich hat Eizo bereits Ende August das Modell DuraVision FDF2405W mit 240-Hertz-Technik vorgestellt, in dem das gleiche Panel zum Einsatz kommen dürfte. Doch während der Profi-Monitor zumindest über den Einzelhandel bislang nicht erhältlich ist, gibt es den Foris FG2421 seit heute für 499 Euro im Handel.