News : Gebogenes Smartphone LG G Flex offiziell bestätigt

, 54 Kommentare

Nach längerem Rätselraten um die Spezifikation des für November erwarteten gebogenen Smartphones von LG hat der Hersteller das Gerät nun offiziell angekündigt. Das horizontal gebogene Android-Smartphone wird mit einer mit 2.26 GHz taktenden Qualcomm-Snapdragon-800-CPU mit vier Kernen und einer Adreno-330-GPU ausgestattet sein.

Das LG G Flex hat viel von der Ausstattung des LG G2 geerbt. So sind der SoC samt GPU und die Speicherausstattung identisch. Dem Prozessor stehen auch hier zwei Gigabyte Hauptspeicher und 32 Gigabyte interner Speicher zur Seite. Anders sieht es beim Display aus. Das sechs Zoll große und gebogene P-OLED-Display des 7,9 bis 8,7 mm dicken Smartphones verfügt lediglich über eine Auflösung von 1.280 × 720 Bildpunkten.

Darüber hinaus verfügt das G-Flex über eine 13-Megapixel-Kamera hinten, eine 2,1-Megapixel-Kamera vorne und einen nicht austauschbaren 3.500-mAh-Akku, der ebenfalls gebogen ist. Geht es um den Kontakt mit der Außenwelt und anderen Geräten, hat das 177 Gramm wiegende Gerät LTE-A, WLAN nach Standard 802.11 a/b/g/n/ac sowie Bluetooth 4.0, NFC und USB-3.0 zu bieten.

Das LG G Flex wird mit Android Jelly Bean 4.2.2 ausgeliefert. Eigenschaften wie „KnockON“, „Guest Mode“ und „Plug & Pop“, die mit dem LG G2 eingeführt wurden, sind auch beim G-Flex vorhanden. Darüber hinaus verfügt es über die „Dual Window“-Funktion, die das Display für besseres Multitasking in zwei Fenster teilt. Der „Swing Lockscreen“ verändert das Bild auf dem Lockscreen, je nachdem, wie das Gerät gehalten wird.

Das Gerät verfügt – laut LG als bisher einziges seiner Art – über „Selbstheilungskräfte“, die das Unternehmen mit denen der Comic-Figur Wolverine vergleicht. Ein spezieller Film auf der rückseitigen Abdeckung soll dafür sorgen, dass Kratzer sich wieder schließen.

LG G-Flex
LG G-Flex (Bild: LG)
LG G-Flex
LG G-Flex (Bild: LG)

LG spricht beim LG G Flex vom „Smartphone, das am besten repräsentiert, wie ein gebogenes Smartphone sein soll“. LG ist – rein chronologisch betrachtet – Zweiter auf dem Markt gebogener Smartphones, hat Samsung doch mit dem Galaxy Round bereits vor rund drei Wochen ein gebogenes Telefon vorgestellt. Entgegen der horizontalen Verformung des LG G Flex ist das Galaxy Round allerdings vertikal gebogen.

Das LG G Flex wird im November vorerst nur in Südkorea in den Verkauf kommen; auch das Galaxy Round ist vorerst nur dort zu bekommen. Danach wird LG Informationen zur Verfügbarkeit in weiteren Ländern veröffentlichen. Ein Preis wurde noch nicht genannt.

LG G-Flex
OS: Android 4.2.2
Display: 6 Zoll
1.280 × 720 Pixel (244 ppi)
P-OLED
Bedienung: Touch
SoC:
CPU:
GPU:
Qualcomm Snapdragon 800 (MSM 8974)
Quad-Core (Krait 400), 2,26 GHz GHz, ARMv7, 28 nm HPm
Adreno 330
Arbeitsspeicher: 2 GB
Speicher: 32 GB
Mobilfunkstandards: GSM/EDGE/GPRS
UMTS/HSPA+
LTE-Advanced
Weitere Übertragungsstandards: WLAN 802.11a/ac/b/g/n/ac
Bluetooth 4.0
NFC
Micro-USB 3.0
Hauptkamera: 13 Megapixel, Autofokus, Kamera-Timer-LED
Frontkamera: 2,1 Megapixel
Akku: 3.500 mAh
Abmessung: 160,5 × 81,6 × 7,9 – 8,7 mm
Gewicht: 177 Gramm
Farbe: Titan Silber