News : Google legt erneut bei Umsatz und Gewinn zu

, 15 Kommentare

Vor wenigen Minuten hat Google die Quartalszahlen für das dritte Viertel des Jahres 2013 vorgelegt. Umsatz und Gewinn des Unternehmens steigen wie schon im zweiten Quartal gegenüber dem Vorjahr. Mit einem Umsatz von 14,89 Mrd. US-Dollar übertrifft Google das Vorjahr um 12 Prozent. Der Gewinn steigt auf 2,97 Mrd. US-Dollar.

Die regionalen Anteile des Umsatzes fallen annähernd stabil zu den bisherigen Quartalen mit 56 zu 46 Prozent zugunsten der Vereinigten Staaten aus – davon entfallen zehn Prozent auf das Vereinigte Königreich, 36 Prozent auf die restlichen Länder. Das Kerngeschäft, die hauptsächlich durch Werbung finanzierten Seiten von Google, macht mit 68 Prozent bzw. 9,39 Mrd. US-Dollar den insgesamt gesehen größten Anteil aus. In diesem Segment konnte Google um 22 Prozent im Vergleich zum Vorjahr zulegen. Die sogenannten Kosten pro Klick fielen zwar um acht Prozent, doch stieg gleichzeitig die Anzahl der Klicks um 26 Prozent, was insgesamt für ein Plus sorgt. Die „Traffic Acquisition Costs“, der Anteil des Umsatzes, den Google mit seinen Partnern teilt, stiegen auf 2,97 Mrd. US-Dollar, doch ist der Anteil am Umsatz von 26 auf 24 Prozent zurückgegangen.

Google möchte zukünftig das Kerngeschäft weiter ausbauen und besonders in die bei Verbrauchern beliebten Bereiche YouTube, Android und Chrome investieren. CEO Larry Page spricht von einem starken Quartal und kündigt an, dass Google kurz davor sei, das Ziel zu erreichen, ein „schönes, simples und intuitives Erlebnis unabhängig vom Endgerät“ zu schaffen.