News : Hinweise auf ersten DLC für GTA V aufgetaucht

, 43 Kommentare

Wenige Wochen nach dem Start von GTA V sind bereits Hinweise auf den ersten DLC im Umlauf, der in North Yankton, der Stadt aus dem Intro des Spiels, angesiedelt ist. Dorthin kehrt jedoch nicht nur Michael zurück, sondern auch die Protagonisten des Vorgängers: Niko Bellic sowie Tony und Luis sind ebenfalls Teil des DLCs.

Entnommen haben diese Informationen Nutzer des GTA Forums dem Quellcode des letzten, von Rockstar veröffentlichten Patches. Dazu gehören außerdem neue Radiostationen und Waffen. Sowohl der Sender „Deutsch vorher 91.5“ und das Örtchen Ludendorff als auch eine MP40 nebst dem STG-44 aus dem Zweiten Weltkrieg deuten auf das Auftreten rechtsextremer Gruppierungen, möglicherweise als hauptsächliche Antagonisten hin. Alles derzeitige Material kann über Mediafire eingesehen werden.

Mehr Informationen

Erster spielbarer Charakter ist Michael de Santa, der seinen Sohn zwecks Abstinenz von Videospielen in das verschneite North Yankton bringt. Dazu gesellt sich der mittlerweile depressive Star von GTA IV, Niko Bellic, sowie der noch unbekannte Geldfälscher Rick Chance. Auftritte werden zudem weitere bekannte Größen der Serie haben. Erwähnt wird im Code außerdem unter anderem ein Bruce als möglicher Antagonist, hinter dem sich Bruce Kibbutz (Hai-Testosteron) verbergen dürfte. Das Who is Who des GTA-Universums vervollständigen Gracie Ancelotti, Johnny Klebitz und weitere Biker der Lost-Gang.

Bislang sind diese Informationen allerdings von Rockstar noch nicht bestätigt worden. Eine gewisse Vorsicht ist daher angebracht, kann die Aufzählung auch schlicht als Wunschliste gelesen werden.

Angebliche Screenshots aus „North Yankton“
Angebliche Screenshots aus „North Yankton“
Angebliche Screenshots aus „North Yankton“
Angebliche Screenshots aus „North Yankton“

Update 30.10.2013 08:48 Uhr  Forum »

Die durchaus umfangreichen Hinweise auf den DLC haben sich mittlerweile als falsch herausgestellt. Wie ihr Urheber, der Nutzer theNGclan, klarstellte, handelt es sich bei allen (Quellcode-)Belegen um selbst erstelltes Material. Die Aktion sollte die Aufmerksamkeit im Forum von seiner Meinung nach sinnlosen Flame-Threads ablenken.