News : LG Fireweb ab 150 Euro zunächst nur in Brasilien

, 24 Kommentare

Mit dem LG Fireweb betritt ein weiterer großer Konzern die Firefox-OS-Bühne. Dieses soll das aktuell am Besten ausgestattete Smartphone mit dem neuen mobilen Betriebssystem darstellen, soll jedoch zunächst nur in Brasilien erhältlich sein und dort umgerechnet rund 150 Euro kosten.

Für diesen Preis erhält der Kunde ein Smartphone mit einem vier Zoll großem TFT-Display bei einer Auflösung von 480 × 320 Bildpunkten. Darunter verrichtet ein nicht näher spezifizierter Single-Core-Prozessor von Qualcomm seinen Dienst, welcher mit einem Gigahertz taktet und dem ein Gigabyte Arbeitsspeicher zur Seite steht. Der interne Speicher beläuft sich lediglich auf zwei Gigabyte, kann jedoch über microSD-Karten um bis zu 32 Gigabyte erweitert werden.

Des Weiteren verfügt das LG Fireweb über eine rückseitig verbaute Kamera mit einer Auflösung von fünf Megapixeln sowie Autofokus und LED-Blitz. Verbindung mit anderen Geräten kann über WLAN 802.11b/g/n und Bluetooth aufgenommen werden.

LG Fireweb
LG Fireweb

Durch den über eine Kapazität von 1.540 mAh verfügenden Akkumulator sollen die Standby-Zeiten bis zu 31 Tage betragen, die reine Sprechzeit wird laut Herstellerangaben mit bis zu acht Stunden angegeben.

Ausgeliefert wird das 113,8 × 66,5 × 9 Millimeter messende und rund 122 Gramm schwere Smartphone mit Firefox OS 1.1 zunächst nur in Brasilien. Neben der freien Variante für 150 Euro wird das Smartphone mit Vertrag bereits für rund 43 Euro angeboten.

Firefox OS on the LG Fireweb