News : LG startet Produktion von flexiblen OLED-Displays

, 31 Kommentare

Wie LG heute verlauten ließ, hat das Unternehmen mit der Massenproduktion von flexiblen OLED-Displays begonnen. Nach der Markteinführung des 55 Zoll großen OLED-Fernsehers mit gebogenem Display stellt das flexible Smartphone-Display für LG einen weiteren Meilenstein dar. Das Unternehmen möchte Vorreiter werden.

Das in die Massenfertigung gehende OLED-Display baut auf Plastiksubstrat auf und bietet eine Diagonale von sechs Zoll. Zur Auflösung äußert sich LG nicht, doch gibt man für das Display ein Gewicht von 7,2 Gramm und eine Dicke von 0,44 mm an, womit man laut LG das dünnste und leichteste Display der Welt in Produktion hat. Das Display soll vertikal gebogen sein, bei einem Radius von 70 cm. Erste Geräte mit einem vom klassischen Smartphone abweichenden Design möchte LG „im nächsten Jahr“ auf den Markt bringen. Konkret wird LG mit den Angaben aber nicht.

Unklar ist auch, ob das Display tatsächlich flexibel ist und vom Anwender entsprechend gebogen werden kann, oder ob das Display vorgebogen ist und der konkave Zustand demnach nicht verändert werden kann. Auf das gebogene Display sollen laut LG faltbare und rollfähige Displays in verschiedensten Größen folgen. Ins Detail geht LG aber auch hier nicht.

Flexibles OLED-Display
Flexibles OLED-Display (Bild: Samsung)

Kurz nach der Bekanntgabe von LG folgte Samsung mit einer eigenen Ankündigung. Das Hin und Her zwischen den beiden Herstellern war bereits zur Ankündigung der jeweiligen OLED-TVs zu beobachten. Auch auf der IFA 2013 spionierten sich beide Konzerne gegenseitig aus und waren in den Hallen des jeweils anderen unterwegs.

Samsung gibt an, bereits mit der Massenproduktion eines 5,7 Zoll großen Displays mit Full-HD-Auflösung und einem Radius von 40 cm begonnen zu haben. Schon in wenigen Tagen soll ein Smartphone mit diesem Display vorgestellt werden. Vermutet wird eine spezielle Variante des Galaxy Note 3. Vor wenigen Tagen hieß es allerdings noch, dass das Display in diesem bisher unbekannten Gerät 5,5 Zoll groß sei. Die Rekorde von LG will Samsung ebenfalls gebrochen haben: 0,12 mm Dicke und ein Gewicht von 5,2 Gramm werden von Samsung genannt.