News : Microsoft zieht Update für Windows RT 8.1 vorerst zurück

, 134 Kommentare

Microsoft hat aufgrund eines Fehlers das Update für Windows RT 8.1 vorerst aus dem Windows Store entfernt. Der Grund ist ein Fehler im Update während des Installationsprozesses, der bei einigen Anwendern die Bootdaten veränderte und ein nicht mehr benutzbares Gerät hinterließ.

Ein Anwender fragte gestern in einem Microsoft-Forum an, warum das Update auf Windows RT 8.1 nicht mehr erhältlich sei. Daraufhin antwortete ein Moderator: „Microsoft untersucht eine Situation, von der eine begrenzte Anzahl Nutzer während des Updates ihrer Windows RT-Geräte auf Windows RT 8.1 betroffen ist. Deswegen haben wir vorübergehend das Windows RT 8.1-Update aus dem Windows Store entfernt. Wir arbeiten daran, die Situation so schnell wie möglich zu bereinigen und entschuldigen uns für jegliche Unannehmlichkeiten. Wir werden Updates liefern, sobald diese zur Verfügung stehen.

Mittlerweile ist klar, dass das Update auf die neue Version von Windows RT 8.1 für Surface-Geräte fehlerhaft ist und dabei Boot-Dateien verändert werden, die nach dem Neustart unbrauchbare Geräte hinterlassen. Ein Bluescreen nach dem Versuch, das Gerät nach dem Update zu starten, informiert den Anwender, sein Gerät bedürfe der Reparatur.

Bluescreen nach fehlerhaftem Update
Bluescreen nach fehlerhaftem Update

Mittlerweile ist in einem Blog, das sich mit Windows RT befasst, eine von mehreren Anwendern getestete inoffizielle Reparaturanleitung mittels eines bootfähigen USB-Sticks aufgetaucht, die den zerstörten Boot-Record wieder herstellt.

Eine offizielle Stellungnahme von Microsoft zu dem Vorfall steht derzeit noch aus. Die Kunden ärgern sich in diversen Foren hauptsächlich darüber, dass ihnen bei dem Versuch ihr Gerät zu aktualisieren im Windows Store keine Benachrichtigung angezeigt wird, warum das Update nicht mehr zugänglich ist, sondern die Anwender mit einem offensichtlich nicht funktionierenden Update-Prozess alleine gelassen werden.

Update 21.10.2013 16:20 Uhr  Forum »

Microsoft bietet seit heute ein Recovery-Image zur Wiederherstellung der Surface-RT-Geräte an, bei denen das Update auf die Version Windows RT 8.1 gescheitert war. Die Installationsanleitung, die dem 3,7 Gigabyte großen Image (Download startet automatisch) beiliegt, erklärt, wie das Image auf einen bootbaren USB-Stick kopiert werden kann. Das Image repariert nicht nur den Bootloader der betroffenen Geräte sondern hebt auch die Windows-RT-Version auf 8.1 an. Wann das Update wieder regulär über den Windows Store bezogen werden kann, wurde bisher nicht bekannt gegeben.

Update 23.10.2013 08:21 Uhr  Forum »

Wie Microsoft über Twitter mitteilt, ist das Update auf Windows RT 8.1 wieder kostenlos über den Windows Store zu beziehen. Laut Aussagen des Konzerns war nur jedes tausendste Gerät von dem Fehler betroffen.