News : Nokia Lumia 1520 mit 6 Zoll, 1080p und Quad Core

, 103 Kommentare

Zahlreiche Bilder kündigten es bereits an, heute macht es Nokia offiziell und stellt in Abu Dhabi mit dem Lumia 1520 ein Smartphone mit 6-Zoll-Display und Full-HD-Auflösung vor. Mit dem Snapdragon 800 verbaut Nokia zudem erstmals einen Quad-Core-SoC aus dem Hause Qualcomm. Das Betriebssystem ist Windows Phone 8 mit GDR3-Update.

Durch dieses seit dem 14. Oktober für Entwickler erhältliche General Distribution Update ist es unter Windows Phone 8 überhaupt erst möglich, solch hochauflösende Displays und Prozessoren mit mehr als zwei Kernen zu verwenden. Durch die höhere Auflösung lässt sich auf dem Windows-Phone-8-Homescreen nun eine dritte Spalte mit Kacheln nutzen. Einhergehend mit dem neuen SoC ersetzen zwei Gigabyte LPDDR3-RAM den bisher verbauten LPDDR2-Speicher. Der interne Speicher ist 32 GB groß und ist durch microSD-Karten mit bis zu 64 GB erweiterbar. Dank neuem SoC wird nun aber auch LTE mit bis zu 150 Mbit/s unterstützt. Neu sind zudem WLAN nach ac-Standard und Bluetooth in Version 4.0.

Nokia Lumia 1520

Traditionell für Nokia ist auch das Lumia 1520 mit einer auf dem Papier überdurchschnittlich guten Kamera ausgestattet. Die PureView-Kamera im Lumia 1520 arbeitet mit 20 Megapixeln und wird wie beim Lumia 925 von einem Dual-LED-Blitz unterstützt. Als Kamera-App dient „Nokia Camera“, eine Kombination aus der „Pro Camera“, die auf dem Lumia 1020 Premiere feierte und seit dem Amber-Update auch auf dem Lumia 925 verwendet werden kann, sowie der bisher bekannten „Smart Cam“. Alle Modi sind somit nun zu einer App verschmolzen. Mit „Storyteller“ hat Nokia dem Lumia 1520 eine Art Zeitleiste spendiert, die Fotos, Videos oder Cinemagramm-Aufnahmen mit Orten sowie Datum und Zeit verknüpft und diese Aufnahmen entsprechend sortiert oder auf einer Karte darstellt. Videos nimmt das Lumia 1520 maximal mit Full-HD-Auflösung auf; Ton nehmen vier Mikrofone entgegen, so dass auch räumliche Tonaufnahmen möglich werden. Die vordere Kamera arbeitet mit 1,2 Megapixeln.

Nokia Lumia 1520

Mit 162,8 × 85,4 × 8,7 mm und 209 Gramm ist das Lumia 1520 nach dem neuen Lumia 1320 das größte und schwerste Windows-Smartphone im aktuellen Portfolio der Finnen. Damit einhergehend wächst aber auch der Platz für den Akku, der im Lumia 1520 3.400 mAh bietet, fest verbaut ist und kabellos geladen werden kann.

Der Marktstart für das Lumia 1520 mit Windows Phone 8 ist laut Nokia für das vierte Quartal geplant. Das Smartphone kommt in den Farben Rot, Gelb, Weiß und Schwarz zuerst in Hongkong, Singapur und den USA, später unter anderem auch in Deutschland auf den Markt. Die unverbindliche Preisempfehlung inklusive Steuern liegt bei 799 Euro.

Nokia Lumia 1520
OS: Windows Phone 8
Display: 6 Zoll
1.920 × 1.080 Pixel (367 ppi)
ClearBlack LCD
Bedienung: Touch
SoC: Qualcomm Snapdragon 800
Quad-Core (Krait 400), 2,2 GHz
Adreno 330
RAM: 2 GB
Speicher: 32 GB
microSD-Slot
Mobilfunk: GSM/EDGE/GPRS (850/900/1.800/1.900 MHz)
UMTS/HSPA+ (850/900/1.900/2.100 MHz)
(bis zu 42/5,76 Mbit/s)
LTE (Band 1/3/7/8/20)
(bis zu 150/50 Mbit/s)
Konnektivität: WLAN 802.11a/ac/b/g/n
Bluetooth 4.0
A-GPS
GLONASS
NFC
Micro-USB 2.0
Kabelloses Laden
Kamera: 20,0 Megapixel, OIS, Dual-LED-Blitz
Video: 1.920 × 1.080
Frontkamera: 1,2 Megapixel
Akku: 3.400 mAh, fest verbaut,
Abmessung: 162,8 × 85,4 × 8,7 mm
Gewicht: 209 Gramm