News : Nokia steigt mit Lumia 2520 in den Tablet-Markt ein

, 47 Kommentare

Nokia baut das Portfolio aus und steigt mit dem Lumia 2520 in den Tablet-Markt ein. Dem aktuellen Trend folgend bietet das 10-Zoll-Tablet ein Full-HD-Display sowie einen leistungsstarken Quad-Core-SoC aus dem Hause Qualcomm. Die 6,7-MP-Kamera soll für überdurchschnittlich gute Fotos sorgen; das Betriebssystem ist Windows RT 8.1.

Damit ist Nokia der einzige Hersteller neben Microsoft, der auf die RT-Version von Windows 8 setzt. Alle anderen Hersteller verbauen Intel-SoCs, die kompatibel zur herkömmlichen Windows-Variante sind. Neben den mit Windows 8.1 eingeführten Veränderungen bietet Windows RT 8.1 eine um Outlook erweiterte Version von Office 2013 Home & Student RT.

Aus dem Smartphone-Sortiment stammt die 6,7-Megapixel-Kamera mit Carl-Zeiss-Optik, die bereits beim Lumia 720 verbaut wird und an anderen Tablets gemessen für überdurchschnittlich gute Aufnahmen sorgen soll. Die Autofokus-Kamera arbeitet mit einem LED-Blitz und nimmt Videos mit maximal 1.280 × 720 Bildpunkten auf. Für Video-Chats und Ähnliches verbaut Nokia vorderseitig eine 2-MP-Kamera.

Nokia Lumia 2520

Neben dem mit 1.920 × 1.080 Bildpunkten auflösenden 10,1-Zoll-Display, das laut Nokia bis zu 650 cd/m² erreichen soll und von zwei Lautsprechern flankiert wird, dem Qualcomm Snapdragon 800 sowie zwei Gigabyte RAM und 32 Gigabyte internem Speicher bieten alle Lumia 2520 von Haus aus eine mobile Datenanbindung für UMTS und LTE. Außerdem sind unter anderem Bluetooth 4.0, GPS und GLONASS sowie WLAN nach n-Standard, Micro-USB 3.0 und Micro-HDMI mit an Bord. Der Akku bietet 8.000 mAh. Ähnlich wie bei den Surface der zweiten Generation kann auch das Lumia 2520 um eine „Nokia Power Keyboard“ getaufte Tastatur erweitert werden, die die Laufzeit um fünf Stunden verlängern soll und zusätzlich zwei vollwertige USB-Buchsen bietet.

Das 267 × 168 × 8,9 mm große und 615 Gramm schwere Lumia 2520 wird von Nokia in den Farben Schwarz und Blau (jeweils matt) sowie Rot und Weiß (glänzend) angeboten und soll im vierten Quartal den US-amerikanischen Handel erreichen. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 499 US-Dollar zuzüglich Steuern. Weitere Länder sollen zu einem späteren Zeitpunkt folgen.

Nokia Lumia 2520
Nokia Lumia 2520
OS: Windows RT 8.1
Display: 10,1 Zoll
1.920 × 1.080 Pixel (218 ppi)
AH-IPS
Bedienung: Touch
SoC: Qualcomm Snapdragon 800
Quad-Core (Krait 400), 2,2 GHz
Adreno 330
RAM: 2 GB
Speicher: 32 GB
microSD-Slot (bis zu 32 GB)
Mobilfunk: GSM/EDGE/GPRS (850/900/1.800/1.900 MHz)
UMTS/HSPA+ (850/900/1.900/2.100 MHz)
(bis zu 42/5,76 Mbit/s)
LTE (Band 2/3/4/5/7/13/17/20)
(bis zu 150/50 Mbit/s)
Konnektivität: WLAN 802.11a/b/g/n
Bluetooth 4.0
A-GPS
GLONASS
NFC
Micro-USB 3.0
Micro-HDMI
Kamera: 6,7 Megapixel, LED-Blitz, f/1,9
Video: 1.280 × 720
Frontkamera: 2,0 Megapixel
Akku: 8.000 mAh, fest verbaut
Abmessung: 267 × 168 × 8,9 mm
Gewicht: 615 Gramm