News : Rockstar arbeitet an Charakter-Verlust in GTA Online

, 31 Kommentare

Der Start von GTA Online verlief mehr als holprig. Nachdem Rockstar erste Fehler beheben konnte, arbeitet das Studio nun daran, sowohl das Verschwinden von Gegenständen als auch von Charakteren zu verhindern. Zudem gibt das Studio Tipps, die helfen sollen, das Problem zu vermeiden.

Wie betont wird, arbeite man daran, sofern möglich verlorenen Spielfortschritt wiederherzustellen, wenngleich darauf hingewiesen wird, dass im Falle eines Ausfalles der Cloud-Server nur lokaler Spielbetrieb möglich ist. In diesem Fall wird ein temporärer Charakter angelegt, dessen Fortschritt nicht gespeichert wird, die in den Online-Dienst abgelegten Alter-Egos gingen aber nicht verloren. Vom Online-Spiel ohne Speicherfunktion wird jedoch abgeraten, auch dies kann zu Datenverlust führen.

In der Zwischenzeit empfiehlt Rockstar, den Online-Modus über einen Wechsel in die Einzel-Spieler-Stadt zu beenden. Dies entspricht von der Funktion einem manuellen Speichern und „stellt sicher, dass der Fortschritt seit dem letzten Autosave aufgezeichnet wird“. Sollten die Cloud-Server nicht erreichbar sein, wird überdies vom Nutzen des „Wiederholen“-Buttons abgeraten; dies könne zu Datenverlust führen. Ein neuer Verbindungsversuch sollte, empfiehlt das Studio, nach einem Wechsel in den Einzelspieler-Modus vorgenommen werden.

Sollte ein bereits erstellter Charakter nicht angezeigt werden, raten die Entwickler zu gleicher Vorgehensweise. Abgeraten wird davon, eine neue Spielfigur zu erstellen, da diese jegliche noch vorhandenen Daten im gleichen Speicherslot überschreibt.