News : Rockstar entschädigt Spieler für Probleme mit GTA Online

, 56 Kommentare

Zahlreiche kleinere und größere Fehler nach dem Start von GTA Online sorgten für unzufriedene Gesichter bei der Spielerschaft. Über ein „Stimulus Package“ möchte sich Rockstar nun für die Unannehmlichkeiten entschuldigen.

Hinter der Bezeichnung verbergen sich 500.000 GTA-Dollar, die jedem Spieler, der im Oktober aktiv war, in zwei Tranchen ausgezahlt werden. Die ersten 250.000 Dollar möchte das Studio bereits Ende der Woche zusammen mit einem Update auf Version 1.04 gutschreiben, womit gleichzeitig die letzten Fehler im Spiel bezüglich des Verlusts gekaufter Fahrzeuge eliminiert werden sollen. Zunächst möchte man jedoch sicherstellen, dass die Probleme betreffend den Verlust von Charakteren und Spielfortschritt, wie mit dem gestrigen Patch 1.03 (Patchnotes) angekündigt, behoben wurden.

„Stimulus Package“
„Stimulus Package“