News : Valve demonstriert Funktionsweise des Steam-Controllers

, 130 Kommentare

Kurz nach der Ankündigung des Steam-Controllers Ende letzten Monats fragten sich viele Spieler, wie gut sich bisher schon veröffentlichte Spiele mit dem Steam-Controller steuern lassen. Valves Antwort auf die Fragen aus der Community ist eine Video-Reihe, die den Controller anhand von verschiedenen Spielszenarien demonstriert.

Im ersten kommentierten Video zum Controller entschieden sich die Entwickler für Portal 2, Civilization V, Counter-Strike: Global Offensive und Papers, Please als Grundlage für die Demonstration des „Legacy“-Modus. Bisher schon veröffentlichte und demnach nicht speziell für den Steam-Controller angepasste Spiele können ebenfalls mit dem Steam-Controller gespielt werden, wobei mit Hilfe einer konfigurierbaren Software Tastenbelegungen von Tastatur und Maus auf die unterschiedlichen Zonen der beiden Touchpads gelegt werden können. Im Video greifen die Entwickler auf einen Prototypen des Controllers zurück, bei dem anstelle des in der finalen Version vorzufindenden Displays noch vier quadratische, matte Buttons verweilen.

Steam-Controller Demonstration

Noch im Lauf dieses Jahres möchte Valve 300 Prototypen ihrer jüngst vorgestellten „Steam Machines“ inklusive Steam-Controller kostenlos zur Verfügung stellen. Weiterhin haben interessierte Spieler bis zum 25. Oktober Zeit das „Steam Hardware Enthusiast“-Abzeichen zu absolvieren, um sich für die Teilnahme am Beta-Test zu qualifizieren. In der offiziellen „Steam Universe“-Gruppe ermutigt Valve die Community Spielvorschläge einzureichen, anhand derer die Funktionsweise des Controllers in zukünftigen Videos erläutert werden soll.