News : Aus der Community: Einstieg in die Digitalfotografie

, 14 Kommentare

Einfache Kompakt-, Bridge-, spiegellose System- oder gleich eine digitale Spiegelreflexkamera? Unser Leser Megamind gibt in seinem Beitrag „Kamera Kaufberatung: Grundlagen und Infos“ im Forum von ComputerBase eine umfangreiche Hilfestellung bei der Wahl des richtigen Systems.

Insbesondere der weniger technikaffine Freizeitfotograf steht auf der Suche nach einem neuen Fotoapparat schnell im Urwald des riesigen Angebots im Bereich der Digitalfotografie. Die Hersteller werben stets mit guter Bildqualität, schnellem Autofokus und großem Zoombereich – das ist wenig hilfreich. Was der einzelne Käufer überhaupt davon benötigt, wie die Preisunterschiede bis hin zu fünfstelligen Beträgen zustande kommen und welches System wer am Ende wählen sollte, erklärt Megamind in seinem umfangreichen Ratgeber auch für den Laien verständlich.

Der Ratgeber beginnt mit der Kategorisierung des Angebots und erklärt dabei die wichtigsten Merkmale und Unterschiede. Am weitesten verbreitet sind heutzutage die bekannten Kompaktkameras, die sich hauptsächlich über ihre Größe definieren und so meist für Gelegenheitsfotografen mit geringem Budget eignen. Wer einen besonders großen Zoombereich wünscht, ist eventuell bei den Superzoom-Kameras richtig aufgehoben. Bridgekameras wollen das Bindeglied zwischen den günstigen Kompaktkameras und den teureren Systemkameras sein, werden aber aufgrund des Preisverfalls von letzteren immer weiter in den Hintergrund gedrängt. Der Vorteil der Systemkameras liegt in der guten Bildqualität und der weitestgehend freien Wahl des zu den eigenen Ansprüchen passenden Objektivs.

Ratgeber "Kamera Kaufberatung: Grundlagen und Infos"
Ratgeber "Kamera Kaufberatung: Grundlagen und Infos" (Bild: Megamind)

Im Teil 2: Aspekte erklärt Megamind unter anderem, was Brennweite, Crop-Faktor, Lichtstärke, Blende und chromatische Aberration bedeuten und wie Objektiv und Sensor diese Eigenschaften beeinflussen. Ferner werden Details zu verschiedenen Sensortechniken erläutert.

Wer sich immer noch nicht sicher ist, zu welchem Kameratyp er greifen sollte beziehungsweise welches Objektiv oder welche Sensorgröße zu den eigenen Anforderungen passt, sollte sich Teil 3: Zielsetzung des Ratgebers genauer ansehen. Je nachdem was, wo, wie und wann abgelichtet werden soll, liefert dieser Teil eine abschließende Hilfestellung für die Wahl eines Systems. Darüber hinaus wird erklärt, wo der Kunde bei welcher Wahl am Ende doch Kompromisse eingehen muss. Und wer den langen Text nicht lesen möchte, der kann sich den ganzen Ratgeber auch als Podcast über die Webseite des Erstellers herunterladen. Ein rundum gelungenes Paket.

Weitere Hilfestellung für Fotografieanfänger bietet des Thema „Ratgeber für Neueinsteiger: Du hast also eine Digitalkamera gekauft - was nun?“, erste Bilder können die stolzen neuen Besitzer gerne im Sammelthread „Tipps bitte! Bilderthread für Ein- und Aufsteiger“ den erfahreneren Mitgliedern zur Diskussion stellen. Wer sich für eine spiegellose Systemkamera interessiert, dem bietet das Thema „Spiegellose Systemkameras – Infos und Übersicht“ zahlreiche technische Einzelheiten zu den verfügbaren Systemen. Der Sammelthread „Top Photos der ForumBasler“ lädt seit über sechs Jahren zum Teilen der besten unter den eigenen Bilder ein und das von Anfängern oft unterschätzte Thema der Fotostative erläutert acty in seinem Wegweiser anschaulich.

Bereits im August haben wir den monatlich stattfindenden ComputerBase-Fotowettbewerb im Forum vorgestellt. Das aktuelle Thema im November lautet „Stiller November - Besinnung und Gedenken“. Alle vier bisherigen Themen stammen ebenfalls von Megamind, dem wir an dieser Stelle nochmals für sein besonderes Engagement im letzten Jahr danken wollen.

In unserer Rubrik „Aus der Community“ blicken wir in lockeren Abständen auf besonders lesenswerte Beiträge, Ratgeber und Artikel unserer Leser. Zuletzt erschienen: Ein Spiele-PC für 200 Euro?

14 Kommentare
Themen:

Ergänzungen aus der Community

  • pcpanik 17.11.2013 14:00
    Vielen, vielen Dank für diese Würdigung. Ohne diese Plattform und die anderen Forenmitglieder wäre das nicht möglich. Danke an CB und die Moderatoren, die mich immer unterstützen wenn ich ein Anliegen habe. Ganz besonders im Wettbewerb, für den ich auch noch einmal ganz kräftig die Werbetrommel rühren mochte. Wer sich mit einem Thema beschäftigt kann sehr viel über die Fotografie erlernen. Praxis übt ungemein. ;-)

    Ich gebe mir Mühe auch weiterhin so gut zu helfen, wie mein Wissen und die Zeit es ermöglichen. Die Artikel werde ich auch hin und wieder einer Überarbeitung zukommen lassen, um sie den Neuerungen entsprechend anzupassen. Ich lerne auch immer nur dazu und liege bestimmt auch an und wann mit einer Einschätzung daneben. Also, bitte immer Feedback geben! Das ist ganz wichtig, nur so kann man besser werden.

    Gefällt euch der Podcast? Wünscht ihr euch mehr von so etwas? Vielleicht ein paar erklärende Videos?

    Also, noch einmal meinen herzlichen Dank für diese Würdigung und meine aufrichtige Wertschätzung für alle anderen Community-Mitglieder die nicht minder als ich im Foto-Bereich helfen und unterstützen! Nur gemeinsam geht so etwas. Ich will keine Namen aufzählen, denn sonst vergesse ich nachher jemanden. Ich kann nur einladen, schaut in den Foto-Bereich und seht, wie viele andere dort jeden Tag helfen und mit Rat und Tat zur Seite stehen! An dieser Stelle mein Dank an sie! Auch von ihnen lerne ich ich immer wieder!

    Danke.