News : HSA-Entwicklerplattformen ab Anfang 2014

, 21 Kommentare

AMD hat zur Eröffnung der APU13 bekannt gegeben, dass die initiierte HSA Foundation stetig wachse. Neben weiteren Partnern kündigte der Zusammenschluss der Firmen an, dass ab Anfang 2014 die ersten Entwicklerplattformen bereitstehen sollen.

Auch wenn die HSA Foundation in ihren lediglich 16 Monaten Lebenszeit bereits viel erreicht hat, zeigt der Versand der Entwicklerplattformen erst im kommenden Jahr, dass noch viel Arbeit zu tun ist. Bis die Software für die Plattformen, vermutlich „Kaveri“-Systeme, entsprechend optimiert ist, dürfte deshalb noch einige Zeit ins Land gehen. Bis zum Ende dieses Jahres sollen erst noch die HSA-Spezifikationen abschließend ratifiziert werden.

Planungen der HSA Foundation
Planungen der HSA Foundation

Aktuell sind 34 Unternehmen sowie sieben Universitäten an der HSA Foundation beteiligt. Zu den jüngsten Neuzugängen zählen S3 und VIA. Hewlett Packard wurde als Hauptsponsor der APU13 vorab ebenfalls als Partner für die HSA Foundation gehandelt und zeigte vor Ort auch noch einmal die Moonshot-Ausgabe mit AMD Opteron X2150. Ein Beitritt blieb am heutigen Tag aber aus.