Huawei Ascend G525 im Test : Dual-SIM und 4,5 Zoll für 160 Euro

, 48 Kommentare
Huawei Ascend G525 im Test: Dual-SIM und 4,5 Zoll für 160 Euro

Der chinesische Hersteller Huawei ist aus dem Smartphone-Markt kaum noch wegzudenken. Mit einer expansiven Produktpolitik hat der Konzern es geschafft, sich in Europa zu etablieren. Besondere Aufmerksamkeit erregen die Produkte oft durch ihren geringen Preis, wie etwa das Ascend Y300 zeigt. Dass der Hersteller aber auch anders kann, zeigte hingegen das Ascend P6, das Huawei als „dünnstes Smartphone der Welt“ und mit eleganter Alu-Optik vorstellte.

Beim Ascend G525 spielt erneut der Faktor Preis eine tragende Rolle. Um das Gerät überdies attraktiv zu gestalten, setzt Huawei auf Dual-SIM, einen Qualcomm-SoC mit vier Kernen und ein 4,5 Zoll großes Display. Ob an den geringen Verkaufspreis auch Nachteile gekoppelt sind, konnten wir in unserem zweiwöchigen Testzeitraum feststellen und liefern die Antworten im Test.

Spezifikationen & Lieferumfang

Huawei Ascend G525
Software:
(bei Erscheinen)
Android 4.1
Display: 4,50 Zoll
540 × 960, 245 ppi
IPS, Gorilla Glass
Bedienung: Touch
Status-LED
SoC: Qualcomm Snapdragon S4 Play
4 × Cortex-A5, 1,20 GHz
45 nm, 32-Bit
GPU: Adreno 203
320 MHz
RAM: 1.024 MB
Speicher: 4 GB (+microSD)
Kamera: 5,0 MP, 480p
AF
Sekundär-Kamera: Nein
Frontkamera: 0,3 MP, 480p
AF
GSM: GPRS + EDGE
UMTS: HSPA
↓7,2 ↑5,76 Mbit/s
LTE: Nein
WLAN: 802.11 b/g/n
Bluetooth: 2.0
Ortung: A-GPS, GLONASS
Weitere Standards: Micro-USB 2.0
SIM-Karte: Micro-SIM, Dual-SIM
Akku: 1.700 mAh
austauschbar
Größe (B×H×T): 66,8 × 134,0 × 9,90 mm
Schutzart:
Gewicht: 155 g
Preis: 249 €

Auf der nächsten Seite: Ascend G525 im Überblick