6/6 Huawei Ascend G525 im Test : Dual-SIM und 4,5 Zoll für 160 Euro

, 48 Kommentare

Fazit

Mit dem Ascend G525 schafft es Huawei erneut, viel Smartphone für vergleichsweise wenig Geld anzubieten. Besonders gut gefallen hat uns die Tatsache, dass beim Display nicht übermäßig viel gespart wurde: Die Diagonale ist üppig und auch die Auflösung gefällt in dieser Preisklasse. Auch die Verarbeitung ist tadellos und überzeugend, wenngleich das Ascend G525 etwas nüchtern erscheint. Die Dual-SIM-Fähigkeit ist noch immer eine nützliche Seltenheit, diese kostet bei intensiver Nutzung aber auch Akkulaufzeit. Das Emotion UI wartet mit zusätzlichen Möglichkeiten zur Individualisierung und nützlichen Features auf, Android 4.1 ist hingegen nicht mehr aktuell.

Die Kehrseite der Medaille findet sich, wenig überraschend, in der Leistung des Gerätes. Der Prozessor benötigt zwischendurch kurze Auszeiten und ist zudem nicht für Spiele ausgelegt. Daher empfiehlt sich das Ascend G525 nicht für Fans von exzessivem Multitasking oder den neuesten Grafik-Krachern. Auch Multimedia-Enthusiasten sollten sich die Anschaffung ein zweites Mal überlegen, denn die Kamera überzeugt nur oberflächlich, im Detail finden sich dann allerdings einige Schwächen, sowohl bei Fotos als auch bei Videos aufgrund der geringen Auflösung.

Huawei Ascend G525
Huawei Ascend G525

Uneingeschränkt empfehlen lässt sich das Huawei Ascend G525 deshalb nicht. Eine Empfehlung stellt das Gerät vor allem für Nutzer dar, die hohen Wert auf stete Erreichbarkeit und viel Kommunikation legen. Solche Anwender profitieren nämlich einerseits von der Dual-SIM-Funktionalität und der ausreichenden Leistung für Internet und soziale Netzwerke. Diese Nutzer finden im Ascend G525 einen sehr fähigen Begleiter, der zudem mit einem in dieser Preisklasse überdurchschnittlichem Display punktet.

Huawei Ascend G525
Produktgruppe Smartphones, 06.11.2013
  • Display+
  • Leistung ProduktivO
  • Leistung Unterhaltung
  • LaufzeitO
  • Verarbeitung+
  • Verarbeitung
  • Display: Blickwinkel, Auflösung
  • Dual-SIM
  • Speicher erweiterbar
  • Display: Helligkeit, Kontrast
  • Nur VGA-Videos
  • Phasenweise Leistungseinbußen
  • Geringer interner Speicher

Wer ein Smartphone in einem ähnlichen Preissegment sucht und Wert auf Multimedia legt, findet für einen geringen Aufpreis Alternativen in Form von des HTCs Desire 500, welches eine bessere Kamera mit 720p-Videoaufnahmen bietet, dessen Display aber niedriger auflöst. Wenn es kein Android-Gerät sein muss, stellt auch das Samsung Ativ S mit Windows Phone 8 eine gute Alternative dar. Das Gerät bietet ein 720p-Display, eine bessere Kamera mit Full-HD-Videos und 16 Gigabyte internen Speicher.

Verfügbarkeit & Preise

Das Huawei Ascend G525 ist seit Anfang September in den Farben Schwarz und Weiß großflächig in Deutschland erhältlich und kann bei verschiedenen Providern im Rahmen von unterschiedlichen Verträgen zu entsprechend variierenden Preisen erstanden werden. In der freien Variante liegt die unverbindliche Preisempfehlung bei 249 Euro. Im aktuellen Preisvergleich startet das Smartphone bei diversen Händlern bei rund 160 Euro.

Dieser Artikel war interessant, hilfreich oder beides? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung in Form deaktivierter Werbeblocker oder eines Abonnements von ComputerBase Pro. Mehr zum Thema Anzeigen auf ComputerBase.

Auf der nächsten Seite: Anhang