News : Kabel Deutschland erhöht die Transferraten

, 110 Kommentare

Kabel Deutschland erhöht die Geschwindigkeitsstufen von zwei seiner Doppel-Flat-Angebote mit Internet- und Festnetz-Flatrate: Die maximalen Downloadgeschwindigkeiten der unteren und mittleren Geschwindigkeitsstufe werden für Neukunden ab dem 10. November von 20 und 32 Mbit/s auf 25 und 50 Mbit/s erhöht.

In den ersten zwölf Monaten kosten alle Doppel-Flat-Pakete 19,90 Euro im Monat, ab dem 13. Monat fällt abhängig von den maximalen Transferraten eine Grundgebühr zwischen 24,90 Euro und 39,90 Euro an. Durch die erweiterte Wechselgarantie besteht zudem die Möglichkeit, während der Vertragslaufzeit jederzeit vom Tarif Internet & Telefon 100, der mittlerweile über 12 Millionen Haushalten zur Verfügung steht, in eine der beiden langsameren Varianten zu wechseln.

Doppel-Flat-Angebote von Kabel Deutschland
Paket Internet & Telefon 25 Internet & Telefon 50 Internet & Telefon 100
Max. Download-Geschw. 25 Mbit/s 50 Mbit/s 100 Mbit/s
Max. Upload-Geschw. 1 Mbit/s 2 Mbit/s 6 Mbit/s
Mindestvertragslaufzeit 24 Monate
Preis pro Monat im ersten Jahr 19,90 Euro
Preis pro Monat ab dem 13. Monat 24,90 Euro 32,90 Euro 39,90 Euro

Nicht erhöht wurden die maximalen Transferraten des reinen Internet-Anschlusses ohne Telefonanschluss, der weiterhin Downloadraten von bis zu 20 Mbit/s und Uploadraten von bis zu 1 Mbit/s bietet, sowie für den Tarif Internet & Telefon 10, der zwar einen Telefonanschluss, aber keine Festnetz-Flatrate beinhaltet. Eine Übersicht der neuen Tarife (PDF) stellt Kabel Deutschland in Form einer PDF-Datei zur Verfügung.

Update 12:10 Uhr  Forum »

Auf Nachfrage wurde uns mitgeteilt, dass auch für Bestandskunden die Möglichkeit besteht, in einen der neuen Tarife zu wechseln. Allerdings beginnt dabei die Mindestvertragslaufzeit von vorne und es muss bereits ab dem ersten Monat die volle Grundgebühr gezahlt werden.