News : MyOpera stellt zum 1. März 2014 den Dienst ein

, 56 Kommentare

Anwender, die sich mit ihrem Account auf MyOpera einwählen, bekommen seit dem 31. Oktober unter dem Titel „Important announcement regarding your MyOpera account“ die Ankündigung zu sehen, dass der Dienst geschlossen wird.

Auch das Opera Desktop Team teilt in seinem Blog mit, dass die im Jahr 2006 gegründete Plattform zum 1. März 2014 eingestellt wird. Dies betrifft alle privaten Blogs, Gruppen, Bildergalerien, die seit dem Jahr 2001 bestehenden Foren und auch die @myopera.com-Mailadressen. Opera Link soll jedoch erhalten bleiben und ist von den zur Synchronisation angeschlossenen Geräten weiter nutzbar, demnächst auch mit dem neuen Opera Browser auf Chromium-Basis. Das Forum wird in einiger Zeit mit den wichtigsten Themen nach opera.com umziehen oder neu aufgesetzt werden und die offiziellen Blogs werden zukünftig unter http://blogs.opera.com/ zu finden sein.

Um die Sicherung der Daten muss sich der Nutzer selber kümmern. In den FAQ ist eine Anleitung zu finden, wie die Daten und Bilder zu einem anderen Anbieter transferiert werden können. Für die vielen gewachsenen Gruppen in allen Sprachen der Opera-Community wird es jedoch schwierig sein, auf anderen Plattformen die Kontakte und Strukturen zu erhalten. Als E-Mail-Nutzer bleibt nichts weiter übrig, als das rechtzeitige Ändern der Mailadresse bei den genutzten Foren und Diensten. Der einzige Trost für MyOpera-Enthusiasten ist, das genug Zeit zum Sichern, zum Umzug oder zum Einstampfen des Contents bleibt.