News : Nofan arbeitet an günstigem Passiv-Kühler

, 44 Kommentare

Durch besonders ausladende Konstruktionen und große Lamellenflächen erlauben es Kühler von Nofan, auch leistungsstärkere Prozessoren ohne Lüfter zu kühlen. Dem auf eine TDP von 100 Watt ausgelegten Spitzenmodell CR-100 folgt demnächst ein kleineres und günstigeres Modell.

Die Bezeichnung CR-80EH verrät dabei die maximale TDP von 80 Watt, die der Kühler noch abführen kann. Gegenüber dem 222 mm × 222 mm × 132 mm großen CR-100 und dem immerhin noch 180 mm × 180 mm × 148 mm messenden CR-95, die beide je etwa 760 Gramm auf die Waage bringen, tritt der CR-80 mit Dimensionen von 155 mm × 155 mm × 113 mm und einem Gewicht von nur 300 Gramm deutlich dezenter auf. Das Design wird leicht abgewandelt; statt Kreisförmig sind die Lamellen nun nach Art eines Trichters angeordnet. Aufgrund der Einschränkungen hinsichtlich der maximal möglichen TDP lässt sich der Kühler lediglich auf AMD-Sockel sowie die LGA der 115x-Serie montieren.

Der CR-80 soll bereits in den nächsten Wochen für 60 US-Dollar verfügbar sein.

Nofan CR-80HE
Nofan CR-80HE (Bild: fanlesstech.com)
Modell Nofan CR-80EH
Bauform Kreis
Dimensionen (inkl. Lüfter) 155 (B) × 155 (T) × 113 (H) mm
Material Kupfer (Heatpipes), Aluminium (Lamellen)
Gewicht (inkl. Lüfter) 300 g
Heatpipes 1 × 1,6 mm und 1 × 6 mm
Lüfter Anzahl u. Dimension:
Kompatibilität AMD: FM2/FM1/AM3(+)/AM2(+)
Intel: LGA 115x
Besonderheiten Komplett passives Konzept,
max. TDP 80 Watt