News : Schenker mit wartungsfreundlichem Ultrabook S403

, 74 Kommentare

Lange sind die Zeiten vorbei, in denen Schenker Technologies nur auf potente, aber schwere und große Gaming-Notebooks setzte. Mit dem heute vorgestellten S403 fügt das Unternehmen seinem Ultrabook-Portfolio ein weiteres Modell hinzu, das besonders durch seine Wartungsfreundlichkeit überzeugen soll.

Anders als bei vielen Ultrabooks üblich erlaubt Schenker den Austausch des Akkus (44,6 Wh), da dieser nicht fest in das Gehäuse integriert ist. Schenker wirbt zudem damit, das Gehäuse auch in anderen Bereichen besonders wartungsfreundlich gestaltet zu haben. Die Lüfter sollen ohne besonderen Aufwand für die Reinigung zugänglich sein, Datenträger und RAM sind nicht verlötet und somit austauschbar. Mit 21 mm Höhe an der dicksten Stelle soll das S403 mit 14-Zoll-Display aber trotzdem alle Vorteile eines Ultrabooks bieten. Das Gewicht in der Variante mit normalem Display (matt) beträgt 1,8 kg inklusive Akku. Das Modell mit Touch-Display (glare) kommt auf 2,0 kg und ist mit 22,8 mm zudem etwas dicker. Standardmäßig lösen beide Displays mit 1.600 × 900 Bildpunkten auf, gegen Aufpreis sind als Alternative auch 1.920 × 1.080 Pixel möglich.

Schenker S403

Mit Touch-Display, Intel Core i3-4010U (1,7 GHz, 2 Kerne, 4 Threads, HD 4400), vier Gigabyte Arbeitsspeicher, 500 GB großer HDD des Typs Seagate Momentus Thin 5400.9 sowie WLAN-Modul, Windows 8.1 (64 Bit) und einer Basis-Garantie von 24 Monaten ist das Schenker S403 ab sofort zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 699 Euro erhältlich. Während als CPU maximal ein Core i7-4500U (1,8 – 3,0 GHz, 2 Kerne, 4 Threads, HD 4400) gewählt werden kann, sind für die Festplatte bis zu ein Terabyte SSD-Speicher von Samsung (840 Evo) möglich. Außerdem kann zwischen einer zweiten Festplatte oder einem UMTS- (99 Euro) beziehungsweise LTE-Modul (199 Euro) gewählt werden. Letzteres ist aktuell aber noch nicht zu Windows 8.1 kompatibel. Der Arbeitsspeicher lässt sich maximal auf 16 GB aufrüsten. Das Modell ohne Touch ist ab Mitte November lieferbar.