2/4 Seagate Desktop SSHD im Test : Hybrid-Laufwerk mit 2 TB auf 3,5 Zoll

, 56 Kommentare

Synthetische Benchmarks

Iometer

Iometer
  • Seq. Lesen:
    • Samsung Serie 840 Evo 250 GB (SSD)
      545,97
    • Seagate Desktop SSHD 2.000 GB
      166,87
    • Seagate Momentus 750 GB (HDD)
      118,51
    • Seagate Momentus XT 750 GB (SSHD)
      117,91
    • Seagate Laptop SSHD 1.000 GB (SSHD)
      115,67
    • Toshiba SSHD 1.000 GB (SSHD)
      112,18
  • Seq. Schreiben:
    • Samsung Serie 840 Evo 250 GB (SSD)
      282,81
    • Seagate Desktop SSHD 2.000 GB
      170,27
    • Seagate Momentus 750 GB (HDD)
      120,03
    • Seagate Laptop SSHD 1.000 GB (SSHD)
      116,01
    • Seagate Momentus XT 750 GB (SSHD)
      114,78
    • Toshiba SSHD 1.000 GB (SSHD)
      90,35
  • 4K Random Read:
    • Samsung Serie 840 Evo 250 GB (SSD)
      91,97
    • Seagate Desktop SSHD 2.000 GB
      0,29
    • Seagate Momentus 750 GB (HDD)
      0,27
    • Seagate Momentus XT 750 GB (SSHD)
      0,27
    • Seagate Laptop SSHD 1.000 GB (SSHD)
      0,24
    • Toshiba SSHD 1.000 GB (SSHD)
      0,23
  • 4K Random Write:
    • Samsung Serie 840 Evo 250 GB (SSD)
      92,27
    • Seagate Desktop SSHD 2.000 GB
      1,08
    • Seagate Laptop SSHD 1.000 GB (SSHD)
      1,06
    • Seagate Momentus XT 750 GB (SSHD)
      1,01
    • Seagate Momentus 750 GB (HDD)
      0,91
    • Toshiba SSHD 1.000 GB (SSHD)
      0,70

An die Leistung eines Solid State Drives kommt natürlich auch die Desktop SSHD nicht heran. Im Vergleich mit den Laptop-Varianten bietet sie aber beim sequenziellen Lesen und Schreiben einen Leistungsvorteil von über 40 Prozent. Bei den zufälligen Lese- und Schreibzugriffen ist sie jedoch nicht viel schneller und einer SSD um Welten unterlegen.

Trace-Benchmarks

PCMark 7

Im Gesamtergebnis ist die Seagate Desktop SSHD genauso schnell wie die Seagate Laptop SSHD, wenngleich es in den einzelnen Tests leichte Unterschiede zwischen beiden gibt. Die Momentus XT und die Toshiba SSHD mit SLC- statt MLC-Speicher als Cache erreichen allerdings ein besseres Ergebnis.

Erläuterung zum Benchmark

Auf der nächsten Seite: Realtests