News : „Fallout 4“ aktuell in der Entwicklung

, 45 Kommentare

Zwar hat sich die angebliche Teaser-Seite TheSurvivor2299.com zu Fallout 4 als umtriebiger wie ausgefeilter Scherz herausgestellt, das Spiel selbst befindet sich allerdings auch ohne offizielle Ankündigung tatsächlich in der Entwicklung.

Dies legen Dokumente nahe, die aus einem Casting für Sprecherrollen stammen und deren Echtheit Kotaku nach eigenen Angaben verifizieren konnte. Damit konkretisieren sich vorherige Andeutungen und Hinweise erheblich. Obwohl es sich um speziell für das Casting geschriebene Texte handeln könnte, die in dieser Form im Spiel nicht auftauchen müssen und der Name „Fallout“ nicht fällt, stellen zahlreiche Textstellen eine Verbindung zu dem postapokalyptischen Rollenspiel her.

Casting-Dokumente
Casting-Dokumente (Bild: kotaku.com)
Casting-Dokumente
Casting-Dokumente (Bild: kotaku.com)

Unter anderem wird neben für das Fallout-Universum typischen Bezeichnungen auch die klassische Einleitung der Serie genannt – die Spiele beginnen stets mit der Formulierung „War. War never changes“. Laut den Dokumenten scheint das Spiel tatsächlich in der Gegend um Boston und das Massachusetts Institute of Technology angesiedelt zu sein. Der Spieler wird diese Welt nicht aus einer Vault, sondern aus kryogenem Schlaf heraus betreten, was den Entwicklern mehr Möglichkeiten für das Storytelling an die Hand gibt. Zudem beschreiben die Skripte bereits erste Charaktere, darunter der Techniker, welcher als „Mischung aus Buddy Holly und Vin Diesel“ angelegt wurde.