News : HTC One mini erhält Android 4.3 mit Sense 5.5

, 25 Kommentare

Das im Juli dieses Jahres vorgestellte und seitdem mit Android 4.2.2 laufende HTC One mini wird ab sofort mit der Aktualisierung auf Android 4.3 beliefert. Damit vervollständigt HTC die Update-Verteilung für die gesamte in diesem Jahr eingeführte One-Serie, nachdem das One bereits im Oktober mit Android 4.3 ausgestattet wurde.

Das rund 631 Megabyte große OTA-Update mit Versionsnummer 2.12.401.1 wird zudem gemeinsam mit der HTC-eigenen Benutzeroberfläche Sense 5.5 ausgeliefert, die mit dem One Max vorgestellt wurde. Zu den Neuerungen gehören unter anderem neue Emoticons und eine neue Kamera-Funktion, die nun gleichzeitige Aufnahmen mit Haupt- und Frontkamera ermöglicht. Die Video-Highlight-Funktion erlaubt es One-mini-Besitzern, nun auch eigene Musik einzubinden. Bisher konnten nur vorinstallierte Songs als Hintergrund-Musik für die Zusammenschnitte verwendet werden.

Des Weiteren wurde der Startbildschirm „BlinkFeed“ um neue Themen erweitert, die nun auch nach eigenen Vorgaben abgelegt werden können. Darüber hinaus haben Nutzer nun die Möglichkeit, weitere Quellen wie RSS-Feeds, Google+, Instagram, Twitter oder YouTube einzubinden – BlinkFeed lässt sich unter Sense 5.5 jedoch auch komplett deaktivieren. Auch auf die Anordnung der Schnelleinstellungen in der Benachrichtigungsleiste kann mit Sense 5.5 Einfluss genommen werden, da sich Schalter hinzufügen und entfernen lassen.

Android 4.3 für das HTC One mini
Android 4.3 für das HTC One mini (Bild: XDA)