News : LG gibt weltweite Markteinführung des G Flex bekannt

, 22 Kommentare

LG hat heute den internationalen Marktstart für das G Flex verkündet. Anfänglich soll die Verfügbarkeit des gebogenen Smartphones „innerhalb der nächsten zehn Tage“ auf die Märkte in Hong Kong sowie Singapur ausgeweitet werden – bisher war das Gerät, wie das ebenfalls gebogene Samsung Galaxy Round, nur in Südkorea erhältlich.

Weitere Schlüsselmärkte in Asien, in welchen das Smartphone zukünftig ebenfalls angeboten werden soll, möchte LG eigenen Angaben nach bis zum Jahresende bekannt geben – kurz darauf sollen zudem Ankündigungen für „weitere Regionen und Länder folgen“. Ob mit Letzterem auch der deutsche Mobilfunkmarkt gemeint ist, wollte LG Deutschland auf Anfrage von ComputerBase nicht bestätigen.

LG G Flex

Für eine Einführung des Geräts in Europa spricht jedoch die bereits im November getätigte Ankündigung des französischen Mobilfunkbetreibers Orange, der dass LG G Flex mit dem gebogenem 6-Zoll-Bildschirm und dem Snapdragon-800-SoC von Qualcomm ab Dezember für einen noch unbekannten Preis anbieten möchte. In Südkorea schlägt das LG G Flex mit 999.990 koreanischen Won zu Buche, was umgerechnet rund 695 Euro ergibt.

LG G Flex
Software:
(bei Erscheinen)
Android 4.2
Display: 6,00 Zoll
720 × 1.280, 244 ppi
POLED, Gorilla Glass 2
Bedienung: Touch
Status-LED
SoC: Qualcomm Snapdragon 800
4 × Krait 400, 2,26 GHz
28 nm, 32-Bit
GPU: Adreno 330
450 MHz
RAM: 2.048 MB
LPDDR3
Speicher: 32 GB
Kamera: 13,0 MP, 2160p
LED, f/2,4, AF
Sekundär-Kamera: Nein
Frontkamera: 2,1 MP, 1080p
AF
GSM: GPRS + EDGE
UMTS: HSPA+
↓42,2 ↑5,76 Mbit/s
LTE: Advanced
↓150 ↑50 Mbit/s
WLAN: 802.11 a/b/g/n/ac
Wi-Fi Direct, Miracast
Bluetooth: 4.0
Ortung: A-GPS, GLONASS
Weitere Standards: Micro-USB 2.0, MHL, NFC, Infrarot
SIM-Karte: Micro-SIM
Akku: 3.500 mAh (13,30 Wh)
fest verbaut
Größe (B×H×T): 81,6 × 160,5 × 8,70 mm
Schutzart:
Gewicht: 177 g
Preis: ab 138 €