News : Medions „Bay Trail“-Notebook ab 12. Dezember bei Aldi

, 52 Kommentare

Bisher ist Intels neue „Bay Trail“-Plattform bei Notebooks kaum im Handel zu sehen. In der kommenden Woche nimmt sich der Plattform allerdings ein Schwergewicht an. Ab dem 12. Dezember steht bei Aldi ein 15,6 Zoll großes Notebook von Medion in den Regalen, das auf einen der neuen 22-nm-Quad-Core-Prozessoren vertraut.

Im Akoya E6240T getauften tragbaren PC werkelt ein Intel Celeron N2910 mit einem Takt von 1,6 GHz. Die integrierte HD Graphics arbeitet mit maximal 756 MHz, eine zusätzliche diskrete Lösung kommt nicht zum Einsatz. Dem Gespann stehen 4 GByte DDR3L-Speicher zur Seite, der Massenspeicher ist 500 GByte groß, 8 GByte dieser Hybrid-Festplatte sind Flash-Speicher. Zur weiteren Ausstattung gehören ein DVD-Brenner, eine integrierte Kamera sowie ein Kartenleser für SD-, SDHC-, SDXC-, MMC-Speicherkarten. Als Anschlüsse gibt es neben WLAN nach n-Standard darüber hinaus USB 3.0, 2 × USB 2.0, HDMI, LAN und ein Audio-Kombo-Anschluss.

Medion Akoya E6240T
Medion Akoya E6240T

Das 15,6 Zoll große Display des Medion-Notebooks löst mit vergleichsweise geringen 1.366 × 768 Pixel auf, ist jedoch komplett Multitouch-fähig. Der Akku umfasst drei Zellen, über die Leistungsfähigkeit macht der Hersteller keine Angaben. Das 389 × 266 × 31 mm große und 2,54 kg schwere Notebook mit vorinstalliertem Windows 8.1 steht ab kommendem Donnerstag für 399 Euro in allen Aldi-Filialen.