News : Nokia-Tablet mit 8,3"-FHD-Display aufgetaucht

, 14 Kommentare

Wenige Wochen nachdem Nokia mit dem Lumia 2520 das erste Tablet präsentiert hat, werden nun Informationen zu einem weiteren Modell bekannt: Das Tablet mit der Bezeichnung „RX-115“ wird bereits seit Längerem als „Lumia 2020“ gehandelt und ist nach aktuellen Daten mit einem 8,3 Zoll großen IPS-Display ausgestattet.

Dies geht aus öffentlich einsehbaren Dokumenten von Zauba hervor, in denen das indische Unternehmen Angaben zu importierten und exportierten Gütern macht. Demnach wird beim verbauten Bildschirm eine Auflösung von 1.920 × 1.080 Pixeln zum Einsatz kommen, was – sofern sich die angegebenen Daten bewahrheiten sollten – in einer Bildpunktdichte von rund 266 ppi resultieren würde.

Auszug aus der Datenbank
Auszug aus der Datenbank (Bild: Zauba)

Zum Vergleich: Das im Oktober dieses Jahres von Nokia vorgestellte Lumia 2520, das je nach Modell die interne Bezeichnung „RX-114“ beziehungsweise „RX-113“ trägt, kann mit dem etwas größeren 10,1 Zoll großen Full-HD-Display rund 218 ppi vorweisen. Zwei Lumia 2520 machten sich laut Datenbankeintrag drei Tage später ebenfalls für firmeninterne Tests und Auswertungen auf den Weg nach Indien. Ursprungsland war diesmal aber nicht China, sondern die USA.

Des Weiteren soll das 8,3-Zoll-Tablet über einen Steckplatz für eine Nano-SIM-Karte verfügen. Weitere Spezifikationen wie der verbaute SoC und die Speicherausstattung des Geräts werden in dem veröffentlichten Eintrag nicht genannt. Bisherigen Spekulationen zufolge soll im als „Lumia 2020“ gehandelten Tablet wie im größeren Modell ein Snapdragon 800 aus dem Hause Qualcomm verbaut sein, als Betriebssystem soll Windows 8.1 RT zum Einsatz kommen.

Einen Veröffentlichungstermin für das neue Tablet gibt es bislang nicht. Vorgestellt werden könnte das „Lumia 2020“ auf dem Mobile World Congress (MWC), der vom 24. bis zum 27. Februar in Barcelona stattfindet. Bereits im vergangenen Jahr nutzte Nokia die Messe, um zahlreiche neue Produkte vorzustellen.