News : Sailfish OS bald für Android-Smartphones

, 11 Kommentare

In einem Interview mit Tomi Pienimäki, dem CEO von Jolla mit der finnischen Zeitung Talouselämä sagte dieser auf Nachfrage, Jolla werde Sailfish OS bald zur Installation auf Android-Smartphones zur Verfügung stellen. Er schildert Jolla sowohl als Hersteller von Geräten als auch von Software, die auch unabhängig vertrieben wird.

Pienimäki zielt damit vor allem auf den umsatzstarken chinesischen Markt, wo es im Gegensatz zu Finnland bereits üblich sei, auf älteren oder günstigen Smartphones eine modernere Version von Android zu installieren. Jolla hat dank eines Vertrags zum Vertrieb von Smartphones mit der großen Handelskette D.Phone Group seit 18 Monaten ein Standbein in China.

Daher will Jolla sein auf MeeGo aufsetzendes Betriebssystem unabhängig von Smartphones in China auch auf diversen Webseiten anbieten, wo Besitzer von Android-Smartphones sich neuere Versionen von Android oder Alternativen des Betriebssystems herunterladen.

Dazu muss das System aber zuerst an verschiedene Android-Smartphones angepasst werden. Auf die Frage, ob Jolla darin ein Geschäftsmodell sehe, sagte Pienimäki, man könne für das Betriebssystem selbst dort kein Geld verlangen, ein Gewinn sei nur über Zusatzdienste oder Werbung zu erzielen.

Sailfish OS
Sailfish OS (Bild: Jolla)

Einen zeitlichen Rahmen, wann Sailfish OS für Android-Smartphones zu haben sei, steckte Pienimäki allerdings nicht ab. Erst vor wenigen Tagen hatte Jolla in Finnland den Startschuss für den Verkauf seines ersten Smartphones mit Sailfish OS gegeben.