News : Star Wars: Attack Squadrons verspricht Raumkämpfe im Browser

, 21 Kommentare

Was sich nach der Übernahme von LucasArts durch Disney bereits angedeutet hatte, wird nun Realität: Die Marke Star Wars wird von Disney stärker auf dem Videospielmarkt platziert. Den Anfang macht das jüngst angekündigtes Weltraum-Actionspiel Attack Squadrons.

Das vom neue Studio Area 52 Games entwickelte Spiel konzentriert sich auf Raumgefechte mit bis zu 16 Spielern. Zum Austoben im All stehen Anfangs drei Spielmodi zur Verfügung: Klassisches Deathmatch, Team-Deathmach sowie ein Modus, bei dem eine Basis eines gegnerischen Teams zerstört werden muss. Die Entwickler locken mit „ikonischen Star-Wars-Schiffen“, darunter den X-Wing sowie bekannten Schauplätzen. Das Spiel wird dabei komplett im Browser laufen, da die Lizenz für andere Desktop-Spiele an EA vergeben wurde.

Geld verdienen will Disney über die Möglichkeit, Schiffe zu kaufen, zu verbessern und zu personalisieren. Die hierzu nötigen „Punkte“ winken nach Matches als Belohnung, werden sich wie in vergleichbaren Spielen aber höchstwahrscheinlich auch zum Kauf angeboten. Neue Inhalte sollen „jeden Monat“ veröffentlicht werden – das Konzept erinnert stark an World of Warplanes. Interessierte können sich auf der offiziellen Homepage bereits zum Betatest anmelden, das fertige Spiel soll 2014 erscheinen.

Star Wars: Attack Squadrons