News : „Trick“ für Abwärtskompatibilität macht Xbox One unbrauchbar

, 105 Kommentare

Aktuell kursiert ein „Trick“ im Internet, der über wenige Eingaben in der Entwicklerkonsole der Xbox One dafür sorgen soll, das alte Xbox-360-Spiele auf Microsofts neuester Konsolengeneration lauffähig werden. Der vorgeschlagene Weg führe stattdessen aber schnurstracks zu einer unbrauchbaren Konsole.

Laut der kurzen Anleitung soll die Xbox One in nur sechs Schritten abwärtskompatibel gemacht werden. Dafür seien nur wenige Eingaben in der Entwicklerkonsole notwendig, heißt es. Statt so aber in den Genuss älterer Spiele zu kommen, wird die Xbox One in einer Reboot-Endlosschleife gefangen. Microsoft selbst warnt daher bereits vor der Anwendung der Befehlskette.