News : Überblick: Weitere GeForce GTX 780 Ti im Eigendesign

, 31 Kommentare

Nach und nach erreichen die GeForce GTX 780 Ti mit eigenen Kühllösungen der Boardpartner den Handel. Den zahlreichen Ankündigungen der letzten Wochen folgen nun auch Asus und MSI. Im Fokus stehen dabei die neuesten Varianten der Kühlerserien „DirectCU“ und „Twin Frozr“.

Der Kühler der MSI GTX 780 Ti Gaming trägt wie bei der angekündigten Radeon R9 290X Gaming die Bezeichnung „Twin Frozr IV“, verfügt über zwei 100-mm-Lüfter und soll für „niedrige Temperaturen und einen angenehm leisen Betrieb“ sorgen. Mit einem GPU-Takt von 1.020 MHz (Boost: 1.085 MHz) kommt die Grafikkarte stark übertaktet daher, die Referenz taktet mit 875 MHz (Boost: 928 MHz). Der 3 GByte fassende GDDR5-Speicher wird hingegen mit den für die Serie üblichen 3.500 MHz betrieben. Hochwertige Komponenten, der Hersteller spricht dabei wie gewohnt von „Military Class“, sollen für „eine optimale Stabilität und eine lange Lebensdauer“ sorgen. Mit einer Preisempfehlung von 659 Euro hat die gegenüber der Referenz gesteigerten Leistung auch einen höheren Preis. Referenzmodelle sind aktuell ab 580 Euro erhältlich. Erste Händler listen die MSI-Karte für 649 Euro.

Der Kühler der Asus GTX 780 Ti DirectCU II soll laut Hersteller beim Spielen von Battlefield 4 „30 Prozent kühler und dreimal leiser“ als die Referenz zu Werke schreiten. Dabei kommen 10 mm starke Hetapipes mit direktem Kontakt zur GPU zum Einsatz. Zudem kommt die Karte mit einer GPU-Übertaktung auf 1.020 MHz daher, allerdings spricht Asus dabei von „boosted“, weshalb es sich um den Boost- und nicht den Basistakt handeln dürfte. Die digitalen Spannungsregler („Digi+“) mit 10 Phasen sollen zudem über eine 15 Prozent höhere Energieeffizienz gegenüber dem Referenzdesign verfügen. Den Speichertakt lässt auch Asus unangetastet. Ein Preis für die neue Asus-Karte wird in der Ankündigung nicht genannt. Sie soll ab Mitte Dezember weltweit ausgeliefert werden und nach unseren Informationen Anfang Januar in Deutschland erhältlich sein.

Asus GeForce GTX 780 Ti DirectCU II
Asus GeForce GTX 780 Ti DirectCU II
Asus GeForce GTX 780 Ti DirectCU II
Asus GeForce GTX 780 Ti DirectCU II

Unsere Übersicht zeigt, dass sich beide Karten in ein inzwischen stark angewachsenes Angebot an GeForce GTX 780 Ti einreihen. „Taktkönig“ ist die noch nicht verfügbare „GHz Edition“ von Gigabyte, die mit bis zu 1.150 MHz arbeiten soll. Unklar ist allerdings mit welchen Frequenzen die GTX 780 Ti Classified Kingpin Edition von EVGA werksseitig versehen ist. Unter Stickstoffkühlung sind offenbar Taktraten von über 1.900 MHz möglich.

Modell GPU-Takt (Basis/Boost) Speichertakt Kühler Preis-
vergleich
Asus GeForce GTX 780 Ti 876 / 928 MHz 3.500 MHz Referenz
(2 Slots, 1 Radial-Lüfter)
627,95 €
Asus GeForce GTX 780 Ti
DirectCU II
? / 1.020 MHz 3.500 MHz Eigendesign
(2 Slots, 2 Axial-Lüfter)
k. A.
EVGA GeForce GTX 780 Ti 876 / 928 MHz 3.500 MHz Referenz
(2 Slots, 1 Radial-Lüfter)
604,93 €
EVGA GeForce GTX 780 Ti SC 980 / 1.046 MHz 3.500 MHz Referenz
(2 Slots, 1 Radial-Lüfter)
622,99 €
EVGA GeForce GTX 780 Ti
ACX
876 / 928 MHz 3.500 MHz Eigendesign
(2 Slots, 2 Axial-Lüfter)
699,00 €
EVGA GeForce GTX 780 Ti
SC ACX
1.006 / 1.072 MHz 3.500 MHz Eigendesign
(2 Slots, 2 Axial-Lüfter)
675,49 €
EVGA GeForce GTX 780 Ti
Dual Classified ACX
1.020 / 1.085 MHz 3.500 MHz Eigendesign
(2 Slots, 2 Axial-Lüfter)
729,00 €
EVGA GeForce GTX 780 Ti
Hydro Copper
k. A. k. A. Eigendesign
(Wasserkühlung, 2 Slots)
k. A.
Gainward GeForce GTX 780 Ti 876 / 928 MHz 3.500 MHz Referenz
(2 Slots, 1 Radial-Lüfter)
563,53 €
Gainward GeForce GTX 780 Ti Phantom 980 / 1.046 MHz 3.500 MHz Eigendesign
(3 Slots, 2 Axial-Lüfter)
622,36 €
Gigabyte GeForce GTX 780 Ti 876 / 928 MHz 3.500 MHz Referenz
(2 Slots, 1 Radial-Lüfter)
576,49 €
Gigabyte GeForce GTX 780 Ti
WindForce 3X OC
1.020 / 1.085 MHz 3.500 MHz Eigendesign
(2 Slots, 3 Axial-Lüfter)
585,79 €
Gigabyte GeForce GTX 780 Ti
GHz Edition
1.085 / 1.150 MHz 3.500 MHz Eigendesign
(2 Slots, 3 Lüfter)
674,89 €
Inno3D GeForce GTX 780 Ti 876 MHz / 928 MHz 3.500 MHz Referenz
(2 Slots, 1 Radial-Lüfter)
597,43 €
Inno3D GeForce GTX 780 Ti
HerculeZ 2000
902 / 941 MHz 3.500 MHz Eigendesign
(2 Slots, 2 Axial-Lüfter)
699,00 €
Inno3D GeForce GTX 780 Ti
iChill HerculeZ X3 Ultra
1.006 / 1.046 MHz 3.600 MHz Eigendesign
(3 Slots, 3 Axial-Lüfter)
690,05 €
KFA² GeForce GTX 780 Ti 876 / 928 MHz 3.500 MHz Referenz
(2 Slots, 1 Radial-Lüfter)
k. A.
MSI GeForce GTX 780 Ti 876 / 928 MHz 3.500 MHz Referenz
(2 Slots, 1 Radial-Lüfter)
599,00 €
MSI GeForce GTX 780 Ti Gaming 1.020 / 1.085 MHz 3.500 MHz Eigendesign
(2 Slots, 2 Axial-Lüfter)
649,00 €
Palit GeForce GTX 780 Ti 876 / 928 MHz 3.500 MHz Referenz
(2 Slots, 1 Radial-Lüfter)
581,31 €
Palit GeForce GTX 780 Ti
JetStream
980 / 1.046 MHz 3.500 MHz Eigendesign
(3 Slots, 3 Axial-Lüfter)
599,97 €
PNY GeForce GTX 780 Ti 876 / 928 MHz 3.500 MHz Referenz
(2 Slots, 1 Radial-Lüfter)
620,96 €
Zotac GeForce GTX 780 Ti 876 / 928 MHz 3.500 MHz Referenz
(2 Slots, 1 Radial-Lüfter)
582,13 €
Zotac GeForce GTX 780 Ti
AMP! Edition
1.006 / 1.072 MHz 3.600 MHz Eigendesign
(2 Slots, 3 Axial-Lüfter)
641,89 €