News : Adobe überarbeitet Photoshop Express für Android

, 8 Kommentare

Adobe hat eine neue Version der Bildbearbeitungs-App Photoshop Express veröffentlicht. Diese wurde von Grund auf neu mit einer Optimierung für Android 4.4 KitKat entwickelt und mit der neuen Rendering-Engine ausgestattet – letztere soll insbesondere für einen Leistungszuwachs bei der Bearbeitung von großen Bilddateien sorgen.

Im Rahmen der optischen Überarbeitung und Angleichung an die iOS-Version hat das Unternehmen nach eigenen Angaben die für Smartphone- und Tablet-Nutzer wichtigsten und populärsten Funktionen noch mehr in den Vordergrund gerückt. Das betrifft vor allem Schnelloptimierungen wie die „Looks“ genannten Filter, das Zuschneiden von Bildern, das Entfernen von roten Augen sowie die automatische Foto-Korrektur.

Adobe Photoshop Express
Adobe Photoshop Express
Adobe Photoshop Express
Adobe Photoshop Express (Bild: play.google.com)

Für fortgeschrittene Nutzer wurde zudem das Korrektur-Menü verbessert, in dem unter anderem Einstellungen wie Belichtung, Kontrast und Farbtöne individuell angepasst werden können. Abseits dessen unterstützt Photoshop Express nun auch den hauseigenen Cloud-Dienst Revel, mit dem der Nutzer jederzeit und von jedem Ort aus – Internetverbindung vorausgesetzt – auf seine Bilder und Filme zugreifen und diese zudem auf Desktop-Geräten, Smartphones oder Tablets betrachten kann.

Die Version 2.2.0 des mobilen Bildbearbeitungsprogramms ist knapp 22 Megabyte groß und steht ab sofort im Google Play Store kostenlos für alle Android-Geräte ab Version 4.0.3 zur Verfügung.