News : BlackBerry 10.2.1 mit besserer Android-Unterstützung

, 46 Kommentare

Das US-amerikanische Telekommunikationsunternehmen Verizon hat damit begonnen, die neue BlackBerry-OS-Version 10.2.1 für das Z10 auszuliefern. In den nächsten Tagen sollen auch von anderen Mobilfunkanbietern weitere Geräte versorgt werden.

So sollen voraussichtlich ab dem 28. Januar auch die Geräte Q5, Q10 und Z30 das neue Update erhalten. Das von Verizon bereits verteilte 634 Megabyte große Update für das Z10 kann mit einigen Verbesserungen aufwarten.

Die größte Neuerung dürfte die eigene Android-Laufzeitumgebung darstellen, welche auf dem AOSP (Android Open Source Project) von Android 4.2.2 Jelly Bean basiert. Mit Einschränkungen müssen Nutzer dennoch leben, nicht alle Applikationen werden unterstützt. Dies liegt unter anderem an diversen benötigten Schnittstellen, welche in der verwendeten Version des AOSP nicht enthalten sind.

Entfallen ist die Einschränkung der ausschließlichen Verwendung von BAR-Dateien aus der BlackBerry-World. Ab sofort besteht die Möglichkeit, Applikationen aus beliebigen Quellen zu installieren, auch apk-Dateien werden nun unterstützt. Diese sind jedoch nach wie vor nur im privaten Kontext und nicht in abgeschotteten Unternehmensbereich lauffähig. Trotzdem wird BlackBerry nach wie vor die eigene App-Plattform präferieren.

Auch der zentrale Hub für E-Mail, soziale Netzwerke, SMS und Instant Messages wurde um einige Funktionen erweitert. Nachrichten lassen sich ab sofort durch eine Geste filtern, welche sowohl für die Übersicht als auch für jedes einzelne Konto konfiguriert werden kann. In BlackBerry OS 10.2.1 hat der Hersteller zudem die bereits aus der Version 7 bekannte Priorisierung wieder eingeführt, mit welcher auf einfache Weise Nachrichten nach festgelegten Regeln gefiltert werden können. Zudem besteht die Möglichkeit, bestimmten Nachrichten unterschiedliche Benachrichtigungsoptionen zuzuteilen, damit diese auch akustisch mitgeteilt werden, wenn das Gerät stumm geschaltet ist. Des Weiteren lassen sich Benachrichtigungsmethoden personenbezogen einstellen.

BlackBerry-Update 10.2.1 auf dem Z10 von Verizon
BlackBerry-Update 10.2.1 auf dem Z10 von Verizon

Auch an der Zugriffssicherheit auf das jeweilige Gerät wurde gearbeitet. So besteht nun im Bereich der Bildschirmsperre die Möglichkeit, eine festgelegte Zahl in einem bestimmten Bereich eines Bildes abzulegen. Später wird das Bild mit anderen zufälligen Zahlen angezeigt, wobei der Nutzer zum Entsperren des Gerätes die von ihm festgelegte Zahl an die richtige Stelle schieben muss. Laut BlackBerry soll sich diese Methode nur schwer nachvollziehen lassen.

Die Benutzerfreundlichkeit des Systems wurde ebenfalls verbessert. So können unter anderem nun die Schnelleinstellungen konfiguriert und den persönlichen Vorstellungen angepasst werden, so dass die Einstellungen angezeigt werden, welche am häufigsten Verwendung finden.

Weitere Veränderungen betreffen die Überwachung des Batterieverbrauchs, den Kalender und Empfängergruppen bei Email und SMS. Bei den Geräten Q5, Q10 und Z30 erfolgt mit dem Update zudem die Aktivierung des FM-Radios.