News : Brix Gaming: Mini-PC mit APU und Radeon R9 M275X

, 41 Kommentare

Seit einer Weile bietet Gigabyte die Mini-PC-Serie „Brix“ auch mit AMD-Plattformen an. Der jüngste Vertreter ist erneut mit einer „Richland“-APU bestückt. Zusätzlich ist jedoch eine diskrete Grafiklösung aus AMDs neuer Notebook-Generation verbaut: eine Radeon R9 M275X.

Ausstattung und Design des Mini-Rechners „Brix Gaming“ entsprechen dem bereits von Maingear vorgestellten „Spark Steambox PC“. Wie der Name bereits verrät, stellt sich Gigabyte ebenfalls Spieler als Zielgruppe vor.

Gigabyte Brix Gaming (GB-BXA8G-8890)

In dem kleinen Gehäuse mit einem Volumen von 0,88 Litern kommt ein AMD A8-5557M als Hauptprozessor zum Einsatz, der vier Threads, bis zu 3,1 GHz sowie eine integrierte Grafikeinheit bietet. Für mehr Grafikleistung soll die Radeon R9 M275X sorgen, zu der AMD bislang keine Spezifikationen nannte. Wir haben diesbezüglich nachgefragt und warten auf Antwort. Auf der Produktseite weist Gigabyte allerdings parallel auf eine „Radeon HD 8800M Series“ hin. Ein Rebranding, wie bereits bei der R9 M290X, ist somit höchstwahrscheinlich.

Gigabyte Brix Gaming (GB-BXA8G-8890)
Gigabyte Brix Gaming (GB-BXA8G-8890)
Gigabyte Brix Gaming (GB-BXA8G-8890)
Gigabyte Brix Gaming (GB-BXA8G-8890)

Als Barebone ausgelegt müssen DDR3L-Arbeitsspeicher im SO-DIMM-Format sowie ein 2,5-Zoll-Massenspeicherlaufwerk oder eine mSATA-SSD zusätzlich erworben werden. Die Kühlung erfolgt über Lüftungsschlitze sowie einen seitlichen Lüfter, der mit der Abwärme des 35-W-Prozessors sowie der diskreten Grafikkarte vermutlich gut zu tun haben wird. Der Mini-PCI-Express-Slot ist mit einem Kombi-Modul für WLAN und Bluetooth bestückt. Als externe Anschlüsse stehen unter anderem HDMI und USB 3.0 zur Verfügung. Mittels VESA-Halterung lässt sich der Mini-PC auf der Rückseite eines kompatiblen Monitors montieren.

Details zu Preisen und Verfügbarkeit ließ Gigabyte bei der Produktankündigung offen.

Gigabyte Brix Gaming (GB-BXA8G-8890)
Abmessungen 59,6 × 128 × 115,4 mm (Volumen: 0,88 L)
Mainboard 100 × 105 mm
Prozessor AMD A8-5557M („Richland“), 2 Module, 4 Threads, 2,1 GHz (Turbo: 3,1 GHz)
Radeon HD 8550G, TDP: 35 W
Chipsatz AMD Bolton M3
RAM exklusive, 2 × SO-DIMM-Slot (DDR3L, 1,35 V, max. 16 GB)
Grafikkarte AMD Radeon R9 M275X, 2 GB GDDR5
Erweiterungsslots 1 × Mini-PCIe (half-size, belegt von WLAN/BT-Karte)
1 × mSATA
HDD/SSD exklusive, 1 × 2,5 Zoll (1 × SATA 6 Gb/s)
Netzwerk Gigabit LAN (Realtek RTL8111G), WLAN 802.11 a/b/g/n/ac + Bluetooth 4.0
Audio Realtek ALC269
Anschlüsse (Front) 2 × USB 3.0, Kopfhörer
Anschlüsse (Heck) HDMI, Mini-DisplayPort, RJ45, 2 × USB 3.0, Strom, Kensington-Schloss
Netzteil extern
Sonstiges VESA-kompatibel (75/100 mm)