News : „Left 4 Dead“-Macher entwickeln neuen Koop-Shooter

, 15 Kommentare

Der Spiele-Entwickler Turtle Rock ist für sein Engagement in der „Counter Strike“-Szene und insbesondere für die allseits beliebte „Left for Dead“-Reihe bekannt. Jetzt sitzt das Studio an einem ähnlichen Titel: Auch „Evolve“ soll zur zünftigen Koop-Ballerei einladen.

Das berichtetet der Game Informer in seiner aktuellen Ausgabe. Demnach wird „Evolve“ für Publisher 2K Games entwickelt. Dieser hatte die Marke vor gut einem Jahr für knapp 11 Millionen Dollar aus der Konkursmasse des insolventen Publishers THQ herausgekauft. Pikantes Detail dabei: Auch Turtle Rock hatte sich um die Marke bemüht, war mit einem Gebot von 250.000 US-Dollar allerdings kläglich gescheitert.

Spielerisch wird der Titel offenbar an die Erfahrungen der Entwickler mit dem Gameplay von „Left for Dead“ anschließen. Auch bei „Evolve“ dreht sich alles um ein Team aus vier Spielern, das sich in diesem Fall aber nicht gegen eine Horde Zombies, sondern ein einzelnes, immer stärker werdendes Alien wehren muss. Klar, dass der Fokus dabei auf dem Multiplayer mit asymmetrischem Balancing liegt; allerdings soll es auch einen schlanken Einzelspieler-Teil geben.

„Evolve“ wird für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 entwickelt. Ein anvisierter Veröffentlichungszeitraum ist noch nicht bekannt.