News : Microsoft kauft „Gears of War“-Marke

, 24 Kommentare

Microsoft hat im Spiele-Bereich zugeschlagen und sich mit „Gears of War“ die Rechte an einer starken Marke gesichert. Der Schritt dürfte auch der Stärkung der Xbox-Plattform dienen, für die „Gears of War“ exklusiv entwickelt wurde.

Mit den Markenrechten wechselt auch die Verantwortlichkeit: Statt von Epic Games sollen GoW-Titel ab sofort von den zu Microsoft gehörenden Black Tusk Studios in Kanada entwickelt werden. Dazu hat Microsoft mit Rod Fergusson gleich den ehemaligen Chef-Produzenten mit ins Boot geholt, wobei Fergusson mit seiner Erfahrung für einen nahtlosen Übergang sorgen soll.

Handfeste Informationen zu einem GoW-Titel unter neuer Federführung gibt es bisher noch nicht, sollen aber bald folgen.

Für Microsoft dürfte es bei dem Zuschlag nicht nur um die Marke als solche gehen. Vielmehr sichert sich der Konzern auch ein wichtiges Zugpferd für seine Xbox-Plattform, schließlich wurden die „Gears of War“-Titel exklusiv für die Xbox 360 entwickelt – und erfreuten sich stets größter Beliebtheit.