News : Nächster Hitman-Teil mit großen, offenen Levels

, 30 Kommentare
Nächster Hitman-Teil mit großen, offenen Levels

Mit dem Neustart der Hitman-Serie in Absolution konnte Square Enix vor allem alte Fans der Reihe nicht vollständig überzeugen. Für den erst vor ein paar Wochen angekündigten Nachfolger verspricht Entwickler IO Interactive, wieder stärker zu den Wurzeln der Attentäter-Simulation zurückzukehren.

Deshalb werden Spieler Agent 47 auf dem „Höhepunkt seiner Karriere“ übernehmen und Aufträge für die Agentur „an exotischen Orten rund um den Globus“ ausführen. Dabei, schreibt das Studio, wolle man die besten Teile aus Absolution sowie die aus dem Konzept gelernten Dinge umsetzen. Weitere Inspiration sollen Hitman: Contracts und Blood Money spenden, welche unter Fans als die besten Spiele der Serie gelten. Zu den Wurzeln des Konzepts gehören vor allem detaillierte und ebenso große wie offene Level, die nun wieder Einzug halten sollen.

Neben den „Sandbox-Levels“ wird der Auftragsmodus fortgesetzt, in welchem Spieler durch das Modifizieren von Levels neue Herausforderungen erstellen können. Zudem will IO Interactive die „magischen Taschen“ von Nummer 47 wieder entfernen – künftig wird der Maßanzug also wie früher keine großen Gewehre mehr verstecken können.

Wir danken unserem Leser „fatony“ für den Hinweis zu dieser Meldung!